Verkehrsunfall am Oberbilker Markt

Anzeige
Düsseldorf: Polizei | Ein Verkehrsunfall heute Morgen am Oberbilker Markt sorgte für fast zwei Stunden für erhebliche Behinderungen rund um die Unfallstelle. Später ereignete sich an der Örtlichkeit erneut ein Unfall, der zu weiteren Behinderungen führte. Hierbei blieb es beim Sachschaden. Bei dem ersten Unfall wurde ein 47-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Kreis Mettmann verletzt. Er musste zunächst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mann kann die Klink jedoch heute mit leichteren Verletzungen wieder verlassen.
Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war zur Unfallzeit ein 47-Jähriger mit seinem Opel auf der Kölner Straße stadteinwärts unterwegs. Auf der Kreuzung Kölner Straße / Werdener Straße kam es zum Zusammenstoß mit dem BMW eines 34-Jährigen. Dieser war auf der Werdener Straße in Richtung Kruppstraße unterwegs. Nach eigenen und nach Angaben von Zeugen fuhr der 34-Jährige mit seinem BMW bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich ein. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Wegen auslaufender Betriebsmittel erschien die Feuerwehr vor Ort. Zur Aufnahme der Unfallspuren wurde das Unfallaufnahmeteam angefordert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.