Jubiläum ohne Hannelore Kraft: FREIE WÄHLER stärken OB Dirk Elbers den Rücken

Anzeige
Der Stärkungspakt der rot-grünen Landesregierung, mit dessen Hilfe das Geld sorgsam wirtschaftender Kommunen wie Düsseldorf auf die klammen Kommunen im Ruhgebiet umverteilt wird, kostet Düsseldorf im kommenden Jahr 27 Millionen Euro. Davon leisten sich diese Kommunen teure Ökostromprojekte, Stadienneubauten und mehr; Projekte, die sich Kommunen, die kein Geld aus dem Füllhorn von Ministerpräsidentin Kraft erhalten, nicht leisten können.
Niemand kann von OB Dirk Elbers erwarten, dass er diese moderne Art des Straßenraubs auch noch mit einem Lächeln quittiert und zusammen mit NRW-Ministerpräsidentin Kraft oder Innenminister Ralf Jäger die Düsseldorfer 725-Jahr-Feier begeht.
Torsten Lemmer, Geschäftsführer der Ratsfraktion der FREIEN WÄHLER in Düsseldorf: „Ob es nun Absicht war oder nicht, dass Hannelore Kraft nicht auf der Einladungsliste zur 725-Jahr-Feier steht: Es ist in jedem Falle richtig und wir sagen dem OB Dank dafür. Es ist doch keinem Düsseldorfer, der an seiner Stadt hängt, zuzumuten, dieses Jubiläum zusammen mit denjenigen zu feiern, die nichts unversucht lassen, um Düsseldorf ebenfalls in die roten Zahlen zu treiben und auch diese Stadt damit an den Tropf des Landes zu hängen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.