Mit dem Handwerk zu „The Voice of Germany“ oder zur Fashion Week nach Berlin

Anzeige
(Foto: ZDH)

Einmal hinter die Kulissen von „The Voice of Germany“ schauen oder zur Zeit der Fashion Week in die Modemetropole Berlin? Das „Entdecker-Praktikum“ des Handwerks macht es möglich – und bringt wieder zwei Jugendliche an die spannendsten Arbeitsplätze Deutschlands. Zusätzlich winkt ein exklusives Meet & Greet mit Star-Visagist Boris Entrup.

Das "Entdecker-Praktikum" des Handwerks startet in die zweite Runde. Nach Praktika bei "Unter Uns" und im „Mc Laren-Racing Team“ winken jetzt Catwalk und große Konzert-Bühne: In der Trend-Schneiderei „110%ig“ lässt das Handwerk einen jugendlichen Gewinner für drei Tage die Vorbereitungen zur Berlin Fashion Week hautnah miterleben. Als besonderes Extra gibt es außerdem ein „Meet & Greet“ mit Boris Entrup zu gewinnen, Head of Make-up bei der Fashion Week. Und auch auf der großen Konzertbühne ist das Handwerk zu Hause. Einen zweiten Jugendlichen bringt das „Entdecker-Praktikum“ hinter die Kulissen der O2-World Berlin, wenn die Finalisten der dritten Staffel von „The Voice of Germany“ am 2. Januar 2014 die Hauptstadt
rocken.

An beiden Locations schauen die Entdecker-Praktikanten erfahrenen Handwerkern über die Schulter und packen selbst mit an, wenn Maßschneider, Friseure, Tischler oder Elektroniker für den großen Auftritt sorgen – ob auf dem Laufsteg oder der großen Bühne.

Die Bewerbung zum „Entdecker-Praktikum“ ist ab jetzt unter www.handwerk.de/entdecker-praktikum möglich und läuft noch bis zum 15. Oktober. Die Kosten für Anreise und den Aufenthalt der "Entdecker-Praktikanten" werden übernommen. Beide Praktika finden im Januar
2014 statt.

Hier geht's zur Imagekampagne des deutschen Handwerks www.handwerk.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.