Osterkirmes am Staufenplatz 2013: Bewährter Charme und neue Attraktionen

Anzeige
Fahrspaß im Grünen: Die Osterkirmes am Staufenplatz bietet Rummel-Atmosphäre in idyllischer Umgebung. (Foto: rei)
Der zarte Wetterumschwung der letzten Tage macht Lust auf mehr. Und bei den Gedanken an idyllische Frühlingstage kommt man in Düsseldorf schnell auf die Osterkirmes am Staufenplatz. Der direkt am Grafenberger Wald gelegene Rummel bietet traditionell ein lohnenswertes Ausflugsziel für die ganze Familie.

Vom 30. März bis zum 7. April, täglich von 14 bis 22 Uhr, lockt die erste Kirmes im Düsseldorfer Jahreskalender mit einer bunten Mischung aus Bewährtem und neuen Attraktionen. Wie gewohnt gibt es den „Kirmestaler“ als Zahlungsmöglichkeit. Donnerstag, der 4. April ist der Familientag, an dem Stände und Fahrgeschäfte traditionell mit Sonderangeboten locken. Zu den Neuheiten am Staufenplatz zählen in diesem Jahr eine Achterbahn und ein „fliegender Teppich“.

Erneut mit dabei sind die Grafenberger Schützen, die ihr Schützenfest inklusive Zelt zum zweiten Mal in die Kirmes integrieren. „Die Zusammenarbeit mit den Schützen war wunderbar“, betont Kirsten Schmelter vom Schaustellerverband Düsseldorf und freut sich nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr auf die neuerliche Kooperation. Darüber hinaus wünscht Schmelter sich nur noch „gutes Wetter - und fröhliches und nettes Publikum.“
0
2 Kommentare
26.758
Jupp Becker aus Düsseldorf | 07.03.2013 | 16:15  
3.662
Mark Zeller aus Düsseldorf | 07.03.2013 | 16:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.