Colours mit überzeugendem Sieg gegen Porz-Eil/ Colours-Damen auf Platz 3

Anzeige
Das Team des BC Colours machte einen wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft: Harald Heller, Marcel Nottebaum, Tim Guber und Nico Seidler
Düsseldorf: Vereinsheim BC Colours Düsseldorf |

Mit 2 Punkten im Gepäck kamen die Colours am Samstag vom Nachholspiel gegen den 1. PBF Porz-Eil zurück.

Bereits vor der Pause machten die Colours fast alles klar. Mit einem 4-0 ging es in die Halbzeit. Dabei fielen die Siege der Düsseldorfer meist ungefährdet aus. Einzig Tim Guber macht es bei seinem 7-5 Erfolg spannend.

Marcel Nottebaum und Harald Heller hatten bei ihren Siegen wenig Gegenwehr und auch Nico Seidler siegte am Ende souverän mit 125-90 im 14.1endlos.

Einen Ähnlichen Verlauf nahm die zweite Spielhälfte. Während Marcel Nottebaum, Nico Seidler und Tim Guber deutliche Siege einfuhren, musste einzig Harald Heller eine Niederlage hinnehmen.
1. PBF Porz-Eil vs. BC Colours Düsseldorf 1-7

Durch den 7-1 Erfolg bauten die Colours ihre Führung wieder auf 2 Punkte aus. Damit wird die Meisterschaft voraussichtlich erst am letzten Spieltag entschieden. Am 21. Mai empfangen die Colours den Verfolger PSG Köln zum finalen Spiel. Einen Tag vorher haben die Düsseldorfer mit dem Auswärtsspiel beim Tabellendritten Bergisch Gladbacher BC allerdings noch eine hohe Hürde vor sich.

Damenteam auf Platz 3
Am Sonntag wurde im Vereinsheim des BC Colours der Verbandstitel der Damen-Mannschaften ausgespielt. Die nicht in Bestbesetzung angetretenen Damen aus Düsseldorf belegten in der Besetzung Margit Bremicker, Astrid Niermann und Antoinette Greub Platz 3. Der Sieg ging an das Damenteam des 1. PBC St. Augustin.
Ergebnis Verbandsmeisterschaft Damen-Mannschaft
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.