DEG knackt die 3.000-Grenze: deutlich mehr Dauerkarten als 2015 verkauft

Anzeige
Torsten Peters, gemeinsam mit Geschäftsführer Stefan Adam und Sebastian Snitzelaar aus der Ticketing-Abteilung der DEG Eishockey, freut sich über seinen Gewinn. (Foto: DEG)

Die Düsseldorfer EG freut sich über die starke Nachfrage beim Dauerkarten-Verkauf für die Saison 2016/17! Beim ersten großen Barverkauf wurde am Donnerstag die Marke von 3.000 Saisontickets überschritten.

Damit wurden schon jetzt deutlich mehr Dauerkarten abgesetzt als zum Endzeitpunkt des Vorjahres (September 2015, ca. 2.600). Außerdem ist es ein Rekordwert seit der Premieren-Saison im ISS Dome 2006. Als besonderer Clou erhielt der 3.000. Dauerkarten-Kunde sein Ticket gratis.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.