DFB zeichnet Fortunas Nachwuchsleistungszentrum aus

Anzeige
Düsseldorf.

Das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) von Fortuna Düsseldorf hat im Rahmen der Zertifizierung von DFB und DFL, die durch die Agentur „Foot PASS Deutschland“ durchgeführt wurde, einen zweiten Stern erhalten. Das ist das beste Ergebnis seit der ersten Zertifizierung in der Saison 2010/11.

Die Auszeichnung mit zwei Sternen ist ein Novum für den Traditionsverein aus Flingern. Bislang hat die Fortuna an drei Zertifizierungen teilgenommen – seitdem hat eine kontinuierliche Entwicklung stattgefunden. Während das NLZ in der Saison 2010/11 noch leer ausging, wurde ihm 2013/14 ein Stern zugesprochen. Im Rahmen einer Nachzertifizierung 2014/15 erhielten die Rot-Weißen nun auch den zweiten Stern.

Das Qualitätsmanagement aller Nachwuchsleistungszentren von DFB und DFL durch externe Auditoren wurde in der Saison 2007/2008 eingeführt. Beim sogenannten Zertifizierungsverfahren wird die Nachwuchsarbeit anhand eines umfangreichen Kriterien-Katalogs untersucht: Neben der Qualität der fußballerischen Ausbildung werden dabei Personal, Strategie und Finanzen, Organisation und Verfahren, Unterstützung und Bildung, Kommunikation und Kooperation, Infrastruktur und Ausstattung sowie die Effektivität und Durchlässigkeit der Nachwuchsförderung unter die Lupe genommen.

Markus Hirte, Leiter Nachwuchsleistungszentrum: „Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Arbeit in den letzten Jahren derart honoriert wird. Wir als Verein wissen nun, in welchen Bereichen wir uns noch verbessern müssen, um bei der nächsten Zertifizierung die bestmögliche Bewertung von drei Sternen für das Nachwuchsleistungszentrum anzustreben. Insgesamt zeigt das Ergebnis, dass wir uns auf einem guten Weg befinden.“

Dirk Kall, Vorstandsvorsitzender: „Dass unser Nachwuchsleistungszentrum nun mit zwei Sternen ausgezeichnet wurde, bestätigt ausdrücklich unsere Aktivitäten, den Stellenwert der eigenen Jugend in unserem Verein zu erhöhen. Wir arbeiten täglich daran, dass die Nachwuchsarbeit zum Herzstück der Vereinsentwicklung wird. Wir werden zukünftig vor allem infrastrukturell dafür sorgen, dass die Bedingungen am Flinger Broich weiter verbessert werden.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.