Düsseldorfer Stadtmeisterschaft ist Gala für den Boxnachwuchs

Anzeige
    Düsseldorf: Boxhalle Heyestrasse |

Ein Boxmarathon mit einunddreißig Kämpfen und achtzehn Champions ist das Fazit der 6. Düsseldorfer Stadtmeisterschaft, die vom TuS Gerresheim ausgerichtet wurde. Es gab aber nicht nur glückliche Gewinner, sondern auch Verlierer, die mit ihrem Schicksal haderten.

Zu letzteren gehörte Mohammed Suleiman vom PSV Düsseldorf. „Ich bin traurig, dass ich verloren habe“, gab der 14 jährige Schüler der Hulda Pankok Schule ohne Schönrederei zu. Mohammed war in seinem ersten Kampf sehr aufgeregt und boxte zu überhastet gegen Mehmet Simsek aus Remscheid, der danach im Finale den Wuppertaler Shahin Tekbas besiegte.

In der Gewichtklasse bis 57 Kg verlor der Gerresheimer Youssef Fares gegen Artur Nadoyan aus Mülheim. Youssef konnten gegen den robusten Mülheimer nichts ausrichten und gab alle drei Runden ab.

Auch im Titelkampf gegen den Hildener Michael Scheremeta hatte Artur keine Mühe, denn Michael warf mit dem ersten Gongschlag alle guten Vorsätze über Bord. Darunter war auch die Deckung. Die Schläge die der junge Hildener nicht meiden konnte, steckte er ein. Trainer Uwe Ottehenning sah, dass Michael gegen den überlegenen Artur keine Chance hatte und warf im letzten Durchgang das Handtuch.

Gerresheims Konstantin Hellwich ist derzeit in blendender Form, aber gegen Yasin Hizara aus Erle tat er sich schwer. „Sein Boxen aus der Halbdistanz war nicht gut“, so Trainer Müller. Auch der Übergang in den Nahkampf hätte besser sein können. Diesmal klappte es mit den Schlägen aus der Distanz. Konstantin macht sich ganz lang und punktete viel mit der Führhand. Das sah auch die Jury und erklärte ihm zum Sieger und damit zu Düsseldorfs Champion in der Juniorenklasse bis 52 Kg.

Kaan Akuslug vom Boxteam Duisburg wurde nicht nur neuer Stadtmeister, sondern nahm auch Revanche für seine letzte Niederlage gegen den Holländer Brandon Mullenberg. Nach einer ausgeglichenen ersten Runde kam er mit seiner Spezialität, dem Diagonalangriff auch zu Wirkungstreffern, denn Brandon musste in der letzten Runde angezählt werden.

Michael Reichling vom Boxring Hilden ist der neue Stadtmeister in der Gewichtsklasse bis 72 Kg. Mit aggressiven Angriffsboxen quälte er den Mülheimer Yasin Kirkysaraloglu von der ersten bis zur letzten Minute. Viel Boxer hätten den Kampf längst aufgegeben, jedoch nicht Yasin. Mit einer tollen Moral biss er sich durch und steckte nie auf.

Auch der Stadtmeister im Leichtgewicht kommt vom Boxring Hilden. Temur Temur schlug aus der Halbdistanz mit seiner ganzen Kraft zum Kopf und Körper, doch Gegner Harun Aktas-Beier hielt stand. In der zweiten zog Temur das Tempo und die Schlagfrequenz an und bereitete damit seinen Sieg vor.

„Ich wollte den KO erzwingen und es hat nicht geklappt.“ Das war das Fazit des Gerresheimers Patrick Zeitler zu seiner Niederlage gegen Morad Möllenbeck. Patrick war eigentlich gewarnt, denn der Mülheimer ist ein „perfekter Boxer“: Hervoragende Technik, guten Nehmerqualitäten und richtig Dampf in den Fäusten. Am Anfang boxte Patrick nur mit der Schlaghand nach vorn, aber Morad viel nicht um. Dann legte der los. Morad schlug die linke und rechte Gerade zu Patricks Kopf und die saßen. Am Ende war sein Punktsieg einstimmig.
Auch im Finale setzte sich Morad klar durch. Er besiegte Oguzhan Sari vom BC Bielefeld nach Punkten und holte sich den Titel in der 69 Kg-Klasse.

Im Mittelgewicht der Männer wurde Shahin Mohammadi wieder Stadtmeister. In einem vereinsinternen Duell bezwang der Garather seinen Vereinskameraden Viktor Harder.

In der Mannschaftswertung belegten der Boxring Hilden und der holländische Club ABCC Apeldoorn mit jeweils drei Titeln gemeinsam den ersten Platz.

09.03.2012 Düsseldorfer Stadtmeisterschaft (Vorrunde)
52 Kg/Jun C, Yasin Hizara, BC Erle 49, PS über Serhat Parlak, Meiderich 06.95
54 Kg/Jun C, Mehmet Simsek, BBC Remscheid, PS über Mohammed Suleiman, PSV Düsseldorf
57 Kg/Jun C, Artur Nadoyan, BC Mülheim, PS über Youssef Fares, TuS Gerresheim
60 Kg/Jun C, Daniel Albrecht, TV Vreden, PS über Hicham Touba, SG Kaarst
60 Kg/Jun C, Fatih Genc, BC Erle 49, PS über Pascal Grode, ASV Wuppertal
69 Kg/Jug C, Ömer Gündüz, ASV Wuppertal, PS über Tom Malutedi, RF Oberhausen
69 Kg/Man C, Morad Möllenbeck, BC Mülheim, PS über Patrick Zeidler, TuS Gerresheim
75 Kg/Man C, Evert van Sluis, ABCC Apeldoorn OS über Steffen Franke, ASV Wuppertal
75Kg/Man C, Soufian Touba, SG Kaarst, PS über Fadil Avdi, Bielefeld
81 Kg/Man C, Baris Altun, BC Erle 49, PS über Patrick Kummer, TV Vreden
81 Kg/ Man B, Givara Mestou, TV Vreden, PS über Pierre Karger, Dortmund Nette
81 Kg/ Man B, Ben Tingen, ABCC Apeldoorn, PS über Alpay Berber, BC Erle 49
91Kg/Man B (Finale), Vladimir Eichholz, PSV Düsseldorf, PS über, Patrick Walfort, TV Vreden
69 Kg/Man A (Finale), Fulvio Mennone, BR-Hilden, PS über Dennis Lobes, PSV Düsseldorf
75 Kg/Man A (Finale) Shahin Mohammadi, SR Garath, PS über Viktor Harder, SR Garath
57 Kg/Jun A (Finale), Kaan Akuslug, Boxteam Duisburg, PS über Brandom Mullenberg, ABCC Apeldoorn

10.03.2012 Düsseldorfer Stadtmeisterschaft (Finale)

52 Kg/Kad C, Enes Oymak, Dortmund Nette, PS über Mert Caliskan, BuS Dinslaken
52 Kg/Jun C, Konstantin Hellwich, TuS Gerresheim PS über Yasin Hizara, BC Erle 49
54 Kg/Jun C, Mehmet Simsek, BBC Remscheid, PS über Shahin Tekbas, ASV Wuppertal
57 Kg/Jun C, Artur Nadoyan, BC Mülheim, Aufgabesieger über Michael Scheremeta, BR Hilden
60 Kg/Jun C, Fatih Genc, BC Erle 49, PS über Daniel Albrecht, TV Vreden
72 Kg/Jun C, Michael Reichling, BR Hilden, PS über Yasin Kirkysaraoglu, BC Mülheim
60 Kg/Jug B, Temur Temur, BR Hilden, PS über Harun Aktas-Baier, BC Mülheim
69 Kg/Jug A, Wouter Djokic, ABCC Apeldoorn, PS über Cem Corkmaz, Weseler BC
81 Kg/Jug C, Robson Mestoum, TV Vreden, Sieg durch Disquali. Über Müchait Ögdü, BuS Dinslaken
69 Kg/Man C, Morad Möllenbeck, BC Mülheim, PS über Oguzhan Sari, Bielefeld
75 Kg/Man C, Evert van Sluis, ABCC Apeldoorn, PS über Abdullah Yesilgurt, Meiderich 06.95
81 Kg/Man C, Baris Altun, BC Erler 49, PS über Alexander Hepp, BC Mülheim
91Kg/Man C, Alexej Boos, Geilenkirchen, PS über Orkan Ülker, BC Mülheim
81 Kg/Man B, Ben Tingen, ABCC Apeldoorn, RSC Rd. 1 über Givara Mestou, TV Vreden
75 Kg/Man A, Cihan Calik, BT-Duisburg, PS über Dimitry Beck, Dortmund-Nette
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.