Düsseldorfs Oberliga Boxer trennen sich Unentschieden gegen Holland

Anzeige
Düsseldorf: Boxhalle Heyestrasse |

Düsseldorf boxt gegen Windmill Team 9 : 9. Vladimir Eichholz holt entscheidenden Punkt. PSV-Boxer Murat Dasanov besteht Stress-Test gegen holländischen Meister.


Es sollte der ersehnte Befreiungsschlag werden. Mit einem Sieg über das niederländische Windmill Team wollten Düsseldorfs Oberliga Boxer die rote Laterne des Tabellenletzten abgeben. Doch daraus wurde nichts, mit einem 9 : 9 teilten sich beide Mannschaften die Punkte. Dennoch waren die Teamchefs Stefan Becker und Uwe Ottehenning mit dem Ergebnis zufrieden. In allen Gewichtsklassen sahen sie gegenüber dem 13 : 7 Debakel beim Team Westfalen eine deutliche Leistungssteigerung.

Sechs Wertungskämpfe standen in der ausverkauften Boxhalle des TuS Gerresheim auf dem Programm. Weil Denis Lobes, vom PSV Düsseldorf, seinen Einsatz im Halbwelter absagte, leistete Westende Hamborns Sherif Morina Schützenhilfe. Morina verlor gegen den holländischen Meister, Mehmet Demir. Für den Hamborner war mehr drin, denn seine Leistung war tadellos und sein Siegeswille erstklassig.

Jamal Temur holte die ersten Zähler für Düsseldorf. Der Halbwelter ging mit Wucht gegen Gino de Klerk in den Nahkampf und beeindruckte durch präzise Haken-Kombinationen.
Windmill-Boxer Gijs Onstenk gewann gegen Hamsa Aktas. In den spannenden und hart umkämpften Runden konnte sich keiner der Beiden entscheidend absetzen. Hier war die Jury gefordert. Sie entschied sich für Onstenk.
Mittelgewichtler Gianluca Taccia hielt seine Staffel im Rennen. Er boxte den Niederländer Remco Hofstede klassisch aus und hatte sich vor dem Schlussdurchgang einen uneinholbaren Punktevorsprung erarbeitet. Damit glich er gegen die führenden Gäste aus.

Leichtgewichtler Tim Pham unterlag seinem Gegner Umut Aydin knapp nach Punkten. Aydin ist ein bärenstarker Fighter, der seine Gegner im Nahkampf mit wenigen Schlägen vernichten kann. Genaus so startete er, aber Pham stoppte Aydins Attacken mit sehenswerten Aufwärtshaken. Aydin siegte aufgrund der höheren Trefferzahl und brachte das Windmill Team wieder in Führung.

Nun hatte es Schwergewichtler Wladimir Eichholz in den Fäusten, für NRWs Landeshauptstadt das Unentschieden zu retten. Eichholz ließ sein Team nicht im Stich. Allerdings musste er auf die gefährlichen Jabs aufpassen, die der Niederländer Camera abschoss. Unterm Strich tat Camera zu wenig, um die Dampflok des PSV-Düsseldorf aufzuhalten. Eichholz wich nicht einen Zentimeter zurück und kam mit beiden Fäusten zu vielen Treffern. Daran konnte auch eine Verwarnung nichts ändern, die er sich kurz von Schluss einhandelte.

In einem Kampf ohne Wertung boxte Murat Gasanov gegen den dreifachen Holland-Meister und National-Staffel-Boxer Max van der Pas. Gasanov zeigte eine gute Leistung gegen den niederländischen Überflieger und empfahl sich für weitere Einsätze in Düsseldorfs Oberliga-Mannschaft.
Hierfür wird er wahrscheinlich schon am nächsten Wochenende Gelegenheit bekommen, denn am 15. November wird Düsseldorf beim Tabellenersten BuS Dinslaken antreten.

Alle Ergebnisse
64KG: Mehemt Demir, Windmill, PS über Sheirf Morina, Düsseldorf
64KG: Jamal Temur, Düsseldorf, PS über Gino de Klerk, Windmill
75KG: Gijs Onstenk, Windmill, PS über Hamsa Aktas Düsseldorf
75KG: Ginaluca Taccia Düsseldorf, PS über Remco Hofstede, Windmill
60KG: Aydin Umut, Windmill, PS über Tim Pham, Düsseldorf
91KG: Vladimir Eichholz, Düsseldorf, PS über Elaige Camera, Windmill
75KG: Max van der Pas, Windmill, OW gegen Murat Gasanov, Düsseldorf
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.