Oberbürgermeister Geisel und Bürgermeister Karen-Jungen zu Besuch bei der Teampräsentation der 103. Lüttich-Bastogne-Lüttich

Anzeige
von links: Robert Meureau (Provinz Lüttich), Tour-Direktor Christian Prudhomme, Katty Firquet (Provinz Lüttich), OB Thomas Geisel und BM Günter Karen-Jungen (Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf)

Zu Besuch bei einem Monument des Radsports. Oberbürgermeister Thomas Geisel und Bürgermeister Günter Karen-Jungen besuchten, vergangenen Samstag, die Teampräsentation der 103. Lüttich-Bastogne-Lüttich im belgischen Liège.

Ebenfalls mit von der Partie waren Projektleiterin Theresa Winkels und Event Direktor Sven Teutenberg. Beide gehören zur kleinen Kommission des anstehenden Grand Départ, dem Start der Tour de France 2017 in Düsseldorf. Gemeinsam mit Bürgermeister Günter Karen-Jungen, Vorsitzender der Komission, stecken die Düsseldorfer zur Zeit mitten in den Vorbereitungen für das größte Sportevent in diesem Jahr.
68 Tage vor der Teampräsentation des Grand Départ auf dem Düsseldorfer Burgplatz war die Düsseldorfer Delegation nun zu Besuch am Zielort der 2. Etappe der Tour de France 2017. Das Radrennen, auch La Doyenne (Die Älteste) genannt, gilt als das älteste ausgetragenen Eintagesrennen der Welt. Im Rahmen der Veranstaltung präsentierte Oberbürgermeister Thomas Geisel auch den Imagefilm des Grand Départ Düsseldorf 2017, der mit großem Applaus aufgenommen wurde. Darüber hinaus trafen die Düssledorfer vor Ort auf Tour-Direktor Christian Prudhomme, sowie Robert Meureau (zuständig für Haushalt und Sport) und Katty Firquet (Gesundheit, Soziales, internationale Beziehungen) als Vertreter der Provinz Lüttich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.