Jonges spenden 1.200 Euro für Obdachlose

Anzeige
Jonges Tischgemeinschaft medde d‘rzwesche mit: Pastor Thorsten Nolting, Vorsitzender der Diakonie (2.v.l.), Christiane Caldow, Leiterin der Tagesstätte (5.v.l.), Raymund Hinkel, Tischbaas (vorne l.) (Foto: privat)

Die Tischgemeinschaft 14 des Heimatvereins Düsseldorfer Jonges spendet 1.200 Euro an Shelter. Shelter ist eine Tagesstätte der Diakonie für wohnungslose Menschen auf der Ratinger Straße.

Christiane Caldow leitet Shelter und freut sich sehr über das Engagement der Tischgemeinschaft 14: „Wir können die Unterstützung gut gebrauchen, um unseren Besucherinnen und Besuchern das vielfältige Angebot aufrechtzuerhalten. Ich danke vielmals für diese erste Weihnachtsspende gegen die kalte Jahreszeit.“

Tischbaas Raymund Hinkel (Tischgemeinschaft medde d‘rzwesche im Heimatverein der Düsseldorfer Jonges): „Unsere Tischfreunden engagieren sich und treten dafür ein, dass wir die Obdachlosen in unserer Stadt nicht übersehen sondern unterstützen.“

Shelter bietet von montags bis sonntags, von jeweils 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr: Preiswertes Essen / Möglichkeiten zum Duschen / Medizinische und Wundversorgung / Kostenlosen Internet-Zugang / Flexible Sprechzeiten / Vermittlung von anderen Hilfen / Kultur- und Freizeitangebote / Mitarbeit, z. B. im Rahmen der "Ein-Euro-Jobs".
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.