Schützen bieten volles Programm in Wittlaer

Anzeige

„Bruderschaft bedeutet mittun“ - so lautet das Motto des diesjährigen Schützen- und Heimatfestes der St. Sebastianus-Bruderschaft Wittlaer vom 26. bis 30. Mai.

Nachdem die Neuerungen der vergangenen Jahre guten Zuspruch erfahren haben – etwa der Sternmarsch durch Bockum, Einbrungen und Wittlaer zur Eröffnung des Schützenfestes oder die Einladung zum Frühstück für alle Gottesdienstbesucher am Sonntag nach der Festmesse im Zelt auf dem Festplatz – haben die Schützen in diesem Jahr noch einmal nachgelegt. Der ohnehin schon beliebte Tag der Jugend mit vielen Spielen und Aktionen am Fronleichnam-Donnerstag wird durch zwei weitere Attraktionen aufgewertet: Ab 17 Uhr spielt das Country Duo Poppyfield. Im Sinne des Mottos „Mittun“ unterstützt zudem der Heimat- und Kulturverein Wittlaer die Schützen an diesem Tag bei der Ausrichtung des 1. Bullriding Cup ab 18 Uhr im Festzelt. Daran teilnehmen können Kinder (bis zwölf Jahre), Jugendliche sowie erwachsene Männer und Frauen.
Zeitgleich werden aus dem Überschuss der St. Martinsveranstaltung von der St.Sebastianus Bruderschaft Wittlaer Scheckübergaben erfolgen. Empfänger werden sein: Der Kindergarten Am Kehrbesen, das Waldprojekt des Städtischen Kindergartens Wittlaer und die Jugendfeuerwehr.
Am Samstagabend wird nach dem traditionellen großen Zapfenstreich auf dem Schulhof gegen 21 Uhr Jenny, das Helene-Fischer-Double, im Zelt auftreten - und das bei freiem Eintritt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.