u18 festigt Platz Drei

Anzeige
Emmerich am Rhein: TH Hansastraße | Mit einem hart umkämpften 58:53 Erfolg beim Tabellenvierten FKB Emmerich festigt die U18 der BG Duisburg-West Platz drei in der Tabelle.

Erneut waren die ersten Spielminuten nicht die der Duisburger: erst nach über 4 Spielminuten gelang beim Stand von 0:9 der erste Korb. Sebastian Huskamp übernahm die Verantwortung und konnte dann das ganze Spiel über nicht von den Gegnern verteidigt werden. 24 Punkte waren schließlich die Ausbeute.

Dafür taten sich unter dem Korb Fedo Winkler und Semih Sehovic diesmal schwer: Fedo wurde nicht gut genug angespielt und Semih schloß zunächst zu früh von schlechten Positionen ab.

Nach einem knappen Halbzeitrückstand (30:29) bekamen die BGler das Spiel besser in den Griff, bis der allein und unsicher pfeifende Schiedsrichter die "Ungenauigkeiten" des Emmericher Kampfgerichts nicht ahndete. Das am Ende auch die Emmericher mit der Schiedsrichterleistung nicht zufrieden waren änderte aber nichts daran, dass die Westler das Spiel knapp aber verdient gewannen. Philipp Nakonz zeigte einmal mehr, das er variabel einsetzbar ist und Cem Ceyhun Cebir, dase er doch Eins-gegen-Null Korbleger treffen kann (kleiner Spaß! ;) ).

Am Sonntag (16.00 Uhr FHG) geht es gegen den FC Schalke 04 darum einen weiteren Verfolger zu schlagen und damit (wahrscheinlich) hinter sich zu lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.