Bauernmarkt am Möhnesee

Anzeige
Foto: Wirtschafts- und Tourismus GmbH Möhnesee

Kreis. Während das Obst noch an den Bäumen und Sträuchern reift, sind die Vorbereitungen zum Bauernmarkt am Möhnesee in vollem Gange. Am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, verwandelt sich der neu gestaltete Ortskern von Körbecke in ein Schaufenster der Region. Unter dem Motto „Nachhaltig – Miteinander – Eine Welt“ präsentieren sich regionale Direktvermarkter ebenso wie die Land- und Forstwirtschaft und der Tourismus Möhnesee. Darüber berichtet die Wirtschafts- und Tourismus GmbH Möhnesee der Presse:

Wer gern kocht und gern gut isst, schätzt den traditionellen Bauernmarkt für sein vielfältiges, frisches Angebot. Knackige Äpfel und Birnen, dicke Kohlköpfe oder orange Kürbisse aus biologischem Anbau ergeben ein farbenfrohes Bild. Naturprodukte wie Honig vom Imker oder Fleisch und Wurst aus eigener Produktion vom Bauernhof entsprechen dem Wunsch vieler Menschen nach ebenso bewusster wie schmackhafter Ernährung. Auch Lammfelle und Wollprodukte stehen für Qualität direkt vom Erzeuger – klimaschonend auf kurzem Weg.
An ihren Ständen plaudern die Aussteller mit den Gästen und erklären die Erzeugungsweise ihrer Produkte. Lokale Handwerksbetriebe und Dienstleister stellen sich vor, und alte Handwerkskunst erwacht vor den Augen der Besucher zum Leben. Das Miteinander aller gesellschaftlichen Gruppen für Möhnesee sowie der Einsatz für die „eine Welt“ sind Themen mit den Eine-Welt-Gruppen der Region. Das Regionalforstamt Soest-Sauerland und Tourismus informieren über ihre nachhaltige Arbeit, und auch das Landschafts-Informationszentrum Wasser und Wald Möhnesee, kurz Liz, ist mit einem Aktionsstand dabei.

Reichhaltiges
Programm

Rund um den Bauernmarkt rankt sich ein abwechslungsreiches Programm. Gäste genießen Spezialitäten, die Gastronomen der Region frisch zubereiten, und schlemmen im Bauerncafé hausgemachte Kuchen und Torten. Auf dem erst kürzlich attraktiv umgestalteten Pankratiusplatz unterhalten die Hinterhaus Jazzband, das Seniorenorchester Soest und Alexander Heuser mit seinen Trommelaktionen. Im Haus der Gastes läuft ein großer Kunsthandwerkermarkt, die Feuerwehr Körbecke lädt zum Tag der offenen Tür ein, und Kinder freuen sich über Aktionen wie Ponyreiten, Karussell oder Spielstände. In der Ausstellung „Die Welt im Kleinformat“ bezaubert der Kulturverein Möhnesee im alten Fachwerkhaus Stockebrand mit liebevoll ausgesuchten Stücken aus interessanten Sammlungen.

Promenade, Seebühne
und mehr anschauen


Geöffnet ist der Bauernmarkt von 11 bis 17 Uhr. Der Event ist eine gute Gelegenheit, um sich die neue Möhnesee-Promenade, Seepark, Seebühne, Gesundheitsparcours und die beleuchtete Staumauer anzuschauen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.