Nachrichten - Ense

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

163 folgen Ense
Ratgeber
Der Stand der Wasserzähler muss bis zum 4. Januar an die Stadt Ense übermittelt werden.

Wassergebühren
Zählerstandsmeldungen sind online möglich

Ense. Das Jahr neigt sich dem Ende und so steht die regelmäßige Ablesung der Zwischenzähler für die Gartenbewässerung sowie die anschließende Übermittlung des abgelesenen Zählerstands an. Der Zählerstand sollte, wenn möglich, über das Bürgerportal der Gemeinde Ense „Ense Online“ mitgeteilt werden. Der Service ist ab sofort verfügbar und über das Bürgerportal erreichbar. Zum Bürgerportal gelangen die Bürger über die Startseite der Internetseite der Gemeinde Ense, alternativ auch unter...

  • Ense
  • 23.11.20
Vereine + Ehrenamt
82 Bilder

Landmarkt und Oldtimer-Show
„Hüstener Herbst“ bringt ein bisschen Farbe in den Ort

Die Aussteller auf dem Landmarkt hatten es vermutet, dass es diesmal, auf dem Hüstener Herbst, ruhiger sein würde als in den Jahren zuvor. Tatsächlich waren nicht so viele Menschen im Bereich vom Lidl-Parkplatz bis zur Petri-Kirche unterwegs wie sonst, aber: „Wir sind alle froh, Anbieter, Organisatoren und Besucher, dass überhaupt etwas passiert. Deshalb sind wir hier.“ Neben dem nun bereits siebten Landmarkt lockten besonders die Oldtimer-Show und nur ein paar Meter weiter hochmoderne...

  • Arnsberg-Neheim
  • 18.10.20
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Ratgeber
Zum Familienzentrum zertifiziert worden ist der Katholische Kindergarten St. Lambertus in Ense-Bremen.

Ense
Kindergarten St. Lambertus zum Familienzentrum zertifiziert

Der Katholische Kindergarten St. Lambertus in Ense-Bremen ist zum ersten Mal zum Familienzentrum zertifiziert worden. Mit diesem Gütesiegel existiert ein Instrument der Qualitätssicherung, das die Leistungen des Familienzentrums definiert und ihre Realisierung für die Öffentlichkeit sichtbar macht. Zu diesem erfreulichen Anlass gratulierte Bürgermeister Hubert Wegener dem Kindergarten unter der Einrichtungsleitung Petra Scheferhoff und übergab dabei kleine Präsente. Neben dem Kindergarten...

  • Ense
  • 05.10.20
Blaulicht
Die Sperrung wird vermutlich bis zum Abend andauern. Foto: LK-Archiv

Tödlicher Unfall in Eslohe
Lkw prallt frontal in ein Gebäude

Zu einem tödlichen Unfall bei Sieperting wurden am heutigen Montag gegen 10.30 Uhr die Rettungskräfte alarmiert. Nach ersten Erkenntnissen war ein 45-jähriger Lkw-Fahrer auf der Landstraße 519 von Eslohe in Richtung Niedersalwey unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen kam der Lkw nach links von der Straße ab. Hier prallte der Lkw frontal in ein Gebäudeteil eines Industriebetriebes. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Gebäudetrakt starkbeschädigt. Hierbei handelt es sich um einen...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 05.10.20
Wirtschaft
Trotz des nass-kalten Wetters war die City im letzten Jahr gut gefüllt. Archivfoto: LK

9. bis 11. Oktober mit verkaufsoffenem Sonntag
Der Neheimer Fresekenmarkt naht

Zum 41. Mal findet die beliebte Herbstveranstaltung in der Neheimer City statt. Wegen der besonderen Situation (Corona und Hygieneregeln), hat man sich in Neheim viel einfallen lassen und ein durchdachtes Konzept, trotz aller Beschränkungen, erstellt. Auf jeden Fall fällt in Neheim der Startschuss am Freitag und dann kann in der City - rund um den Markt und bis zum Bexleyplatz - wieder gefeiert werden; natürlich diesmal mit dem nötigen Abstand, mit Maske und unter Beachtung aller weiteren...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 05.10.20
LK-Gemeinschaft
Auf 65 glückliche Ehejahre können Marianne und Eberhard Peck zurückblicken. Foto: Irmgard Jaax

Marianne und Eberhard Peck feiern ihre Eiserne Hochzeit
65 glückliche Ehejahre

Auf insgesamt 65 glückliche Ehejahre können Marianne und Eberhard Peck aus Neheim zurückblicken. Die gebürtige Rheinländerin und der Sauerländer gaben sich am 1. Oktober 1955 das "Ja- Wort" und feiern jetzt im Familienkreis ihre „Eiserne Hochzeit. Marianne und Eberhard haben Zeit ihes Lebens immer zusammengehalten, in Neheim eigenes Häuschen bezogen, und ihr großes Hobby ist der schöne Garten, den es zu pflegen gilt.

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 29.09.20
Ratgeber
Der erste Bauabschnitt von Transportbeton Westenfeld, an der Firma Herbrügger vorbei, bis zur Ernst-König-Straße ist, weitgehend abgeschlossen. Foto: Stadtwerke Arnsberg

Arnsberg: Bauarbeiten Möhnestraße
1. Abschnitt beendet, neue Verkehrsführung erforderlich

Am Mittwochvormittag, 30. September wird die Verkehrsführung im Bereich Möhnestraße/Ernst-König-Straße im Stadtbezirk Neheim geändert. Der erste Bauabschnitt von Transportbeton Westenfeld, an der Firma Herbrügger vorbei, bis zur Ernst-König-Straße, ist weitgehend abgeschlossen, dementsprechend wandert die Baustelle jetzt auf die andere Seite der Ernst-König-Straße in Richtung Moosfelde. Der Abschnitt zwischen Ernst-König-Straße und Zu den Gärten wird komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 29.09.20
Ratgeber
Eine Schülerin des Geschwister-Scholl Gymnasiums ist positiv getestet worden, worauf die Schülerin und all ihre Kontaktpersonen in Quarantäne geschickt worden sind. Symbolfoto: Anja Jungvogel

11. Stufe des Geschwister-Scholl Gymnasiums und Olympia Stützpunkt Winterberg betroffen
HSK: Schülerin positiv auf Corona getestet

Eine Schülerin des Geschwister-Scholl Gymnasiums und gleichzeitig Sportlerin im Olympia-Stützpunkt Winterberg ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Im Rahmen des Kontakt- und Fallmanagements des Gesundheitsamtes konnten daraufhin 90 Schüler*Innen neun Lehrer*Innen der betroffenen Jahrgangsstufe 11 des Gymnasiums als Kontaktpersonen ermittelt werden. Weitere, die das Kontakt- und Fallmanagement des Gesundheitsamtes des Hochsauerlandkreises ermitteln konnte, sind vier Erzieher,...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 29.09.20
Kultur
Ausgerüstet mit Hellebarde, Horn und Laterne, dazu authentisch gekleidet, nimmt der Stadtführer seine Gäste mit auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte. Foto: Arnsberger Verkehrsverein
2 Bilder

Rundgang am Tag der Deutschen Einheit
Unterwegs mit dem Arnsberger Nachtwächter

Am Samstag, 3. Oktober, geht der Arnsberger Nachtwächter um 20 Uhr wieder auf seinen Streifzug durch die schmalen Straßen der Altstadt. Ausgerüstet mit Hellebarde, Horn und Laterne, dazu authentisch gekleidet, nimmt der Stadtführer seine Gäste mit auf eine Zeitreise durch die Jahrhunderte. In historischen Gassen erfährt man Wissenswertes, bisweilen Kurioses über das Leben einer längst zum Mythos gewordenen Berufsgruppe. Über den verantwortungsvollen Dienst berichtet der letzte Arnsberger...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 28.09.20
Blaulicht
In Wennigloh stand ein Einfamilienhaus in Flammen. Fotos: Feuerwehr Arnsberg
2 Bilder

Wennigloh: Haus ist nach dem Brand unbewohnbar
Einfamilienhaus stand in Flammen

Am Sonntagabend stand in Wennigloh ein Haus in Flammen. Sirenenalarm schreckte die Anwohner der Ortsteile Wennigloh, Müschede und Arnsberg auf. Der Leitstelle wurde ein Brand in der Müssenbergstraße gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Erdgeschoss des Einfamilienhauses bereits in Flammen. Sofort gingen mehrere Trupps unter Atemschutz und mit C-Strahlrohren zuerst von außen, später dann auch im Gebäude gegen das Feuer vor. Zeitgleich wurde die Drehleiter in Stellung...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 28.09.20
LK-Gemeinschaft
Die vier Kommunionjubilare am Altar mit Pastor Smuda. Foto: privat

Niedereimer: Leider nur schwache Resonanz in diesem Jahr
Feier der Jubelkommunikanten nachgeholt

In diesem Jahr feierten die Kommunionjubilare gemeinsam mit den Gottesdienstbesuchern im Hochamt am Sonntag ihre Gold- und Diamantenkommunion. Aufgrund der derzeitig herrschenden Corona-Pandemie musste die Jubiläumsfeier von der Erstkommunion getrennt begangen werden. Aus vermutlich dem demselben Grund hatten sich, anders als sonst die Jahre, nur jeweils zwei Gold- und Diamantenjubilare in der Sankt Stephanuskirche in Niedereimer eingefunden. Die Heilige Messe wurde von Pastor Matthias Smuda...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 28.09.20
Kultur
65 Bilder

Oldtimertreffen, Grillvergnügen, Trödel und Streetfood
Arnsberger Herbst in Miniatur-Ausgabe

Immer am letzten Sonntag im September lockt in Arnsberg der „Herbst“ die Besucher in die Stadt. Aber auch bei dieser Veranstaltung bestimmt Corona den Ablauf. Überall waren Masken zu sehen, nur kleine Grüppchen wanderten über das jeweilige Gelände. Schon um 11 Uhr wurde angeregt auf dem Neumarkt über PS und Drehzahl beim Oldtimertreffen debattiert. Auf der Promenade ließen es sich die Gäste beim Streetfood Festival gut schmecken. Marc Fox vom Veranstalter „Event Werk“ war zufrieden mit dem...

  • Arnsberg
  • 27.09.20
  • 1
Kultur
(v.l.n.r. Petra Schmitz-Hermes, Matthias Müller, Jürgen Schwanitz, Elisabeth Appelhans, Dr. Thorsten Miederhoff, Matthias Ostrop)

Sundern: Bewerbungen noch bis 16. Oktober
Wer soll den Martinspreis der Bürgerstiftung gewinnen?

Am Oktober endet die Bewerbungszeit für den diesjährigen Martinspreis derBürgerstiftung Sundern. Bis zu diesem Termin können noch weitere Vorschläge eingereicht werden. Der Martinspreis der Bürgerstiftung, mit dem die Stiftung seit vielen Jahren einzelne Bürger und/oder Vereine für ihr besonderes soziales Engagement auszeichnet, ist mit einem Preisgeld von 3.000 Euro ausgestattet und wird in November 2020verliehen. Vorgeschlagen werden kann jeder: Einzelne Personen, Vereine oder...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 27.09.20
  • 1
Blaulicht
Das Feuer im Carport drohte auf die Garagen überzugreifen. Fotos (2): Feuerwehr Arnsberg
2 Bilder

Freiwillige Feuerwehr Arnsberg im Einsatz
Carport brannte lichterloh

Am frühen Sonntagmorgen, 27. September, wurde die Feuerwehr zu einem Carportbrand nach Obereimer gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte das Carport bereits in voller Ausdehnung und drohte auf die benachbarte Garage überzugreifen. Das Feuer konnte schnell mit 2 C-Strahlrohren gelöscht werden. Anschließend öffneten die Einsatzkräfte noch die Dachhaut von dem Carport und der angrenzenden Garage um weitere Glutnester abzulöschen. Hierbei wurde immer wieder mit der...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 27.09.20
Ratgeber
Anfang 2021 fallen viele Photovoltaikanlagen aus der Förderung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) heraus. Foto: Veranstalter

Photovoltaik – Weiterbetrieb alter und Anschaffung neuer Anlagen
Energiestammstisch in Arnsberg

Anfang 2021 fallen nach 20 Jahren Laufzeit viele Photovoltaikanlagen aus der Förderung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) heraus. Unklar ist, wie diese Anlagen zukünftig weiterbetrieben werden können oder ob eine Demontage bzw. komplette Erneuerung sinnvoll ist. Seitens der Regierung ist eine Novelle des EEG bis Ende September 2020 geplant. Ein Referentenentwurf wurde bereits vom Kabinett verbschiedet und wird noch im Bundestag verhandelt. Energieberater Carsten Peters zeigt am Montag,...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 26.09.20
Sport
Für den RCS aktiv: Bonnie Bastert, Maya Blume, Antonia Brenscheidt, Leonie Baumeister, Hanna Fleischer, Michelle Henkies, Alina Hustadt, Laura Kemper, Marie Metger, Kirsten Prachtel, Kim Spreyer, Victoria Vornweg, Vanessa Vornweg, Johanna Voß, Physio Anne Schmitz, Co-Trainer Linus Tepe und Coach Julian Schallow. Fotos (2): Ralf Litera
2 Bilder

Großes Volleyballfest ohne Happy End
RCS schrammt eine Nasenlänge am ersten Sieg vorbei

Als der letzte Aufschlag des Spiels RCS gegen den VFL Oythe gespielt war, hingen die Köpfe auf Seiten der jungen Sauerländerinnen doch ganz schön in Richtung Boden. Da halfen auch der aufmunternde Applaus von der trotz Corona gut gefüllten Tribüne und die kritischen aber auch aufmunternden Worte des Trainer- und Betreuerteams nicht. Beim 2:3 war wirklich alles drin und das Spiel hatte alles, was ein hochklassiges Kampfduell in Liga Zwei parat haben muss. Schon in Satz 1 zeigten beide Teams den...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 26.09.20
Kultur
Der Obel (u.a. Geierabend, ehem. Till & Obel) Fotos: Veranstaltungen
4 Bilder

„Dicke Lippe“-Doppelpack in der Kulturschmiede
Kultige Comedy Show in zwei Durchgängen

Die erste Dicke-Lippe-Show des Jahres in der Kulturschmiede ist quasi doppelt gut, weil es genau genommen gleich zwei Shows hintereinander sind. Denn um - Corona zum Trotze! - möglichst viele Comedy-Fans zu erreichen, funktioniert das bei begrenzter Zuschauerzahl eben nur im Doppelpack. Daher werden am Samstag, 3. Oktober, nacheinander gleich derer zwei Dicke Lippe Comedy Shows mit identischer Besetzung gereicht, nämlich um 17:30 und 20:00 Uhr. „Dicke Lippe Comedy Show“ – das ist der lustige...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 26.09.20
Wirtschaft
Wie attraktiv ist die Innenstadt? Am 1. Juli wurde beispielsweise die Neheimer Marktpassage wiedereröffnet. Archiv-Foto: Diana Ranke

An Online-Umfrage teilnehmen
Wie attraktiv ist die Innenstadt von Arnsberg-Neheim?

Die Innenstädte und damit auch das Einkaufszentrum unter freiem Himmel in Arnsberg-Neheim - stehen aktuell vor großen Herausforderungen. Neben den coronabedingten Auswirkungen auf die Passantenfrequenzen, werden die Entwicklungen im digitalen Handel Auswirkungen auf die Zukunftsfähigkeit der Zentren haben. Umso wichtiger ist es, die Einschätzung der Besucher und potenzielle Kunden zu kennen und in die zukünftige Arbeit einzubeziehen. Zu diesem Zweck werden in den nächsten Wochen zwei...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 25.09.20
Kultur
Vorstellung der dritten Auflage des Thiergarten- Wanderführers: Wolfram Blanke, Torsten Kapteiner und  Jochem Otterbach (v.l).  er, Jochem Otterbach. Foto: Archiv Arnsberger Heimatbund

Thiergarten-Wanderführer erscheint in dritter erweiterter Auflage
"Kurfürstlicher Thiergarten in Arnsberg“

Die Erfolgsgeschichte des „Kurfürstlichen Thiergarten Arnsberg“ wird fortgeführt. Nachdem mittlerweile auch die zweite Auflage des beliebten Erlebnis-Wanderführers vergriffen ist, veröffentlicht der Arnsberger Heimatbund nun die dritte und erweiterte Auflage. Die Inhalte wurden überarbeitet, ergänzt und neuereErkenntnisse eingebaut. Hierbei wurden die vielen Rückmeldungen von Wanderfreunden und Touristen ebenso berücksichtigt wie die neuesten Informationen zu den einzelnen Objekten (wie z. B....

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 25.09.20
Vereine + Ehrenamt
Lehrgangsleiter Brandinspektor Rolf Hesse konnte zum Abschluss des Lehrgangs den 16 Teilnehmern zur bestandenen Prüfung gratulieren. Unterstützt wurde er durch ein seit Jahren eingespieltes Team von insgesamt 10 Ausbildern, die für diesen Lehrgang insgesamt 440 ehrenamtliche Ausbildungsstunden leisteten. Fotos: Feuerwehr Arnsberg
6 Bilder

16 Einsatzkräfte beenden ihre Grundausbildung
Feuerwehr Arnsberg erhält Verstärkung

In den letzten Wochen wurde in Arnsberg die diesjährige Auflage des Feuerwehr-Grundlehrgangs „Truppmann 2“ durchgeführt. 16 Teilnehmer haben in 74 Unterrichtsstunden mit diesem Lehrgang ihre feuerwehrtechnische Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen. Behandelt wurden unter anderem Themengebiete wie Rechtsgrundlagen, Gefahren der Einsatzstelle, Retten und Selbstretten, Erste Hilfe und technische Hilfeleistung. Im Bereich der technischen Hilfeleistung wurden Einsatz-Szenarien wie das Bewegen...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 25.09.20
Blaulicht
Ein Hochsitz stand bereits in Flammen und drohte auf den angrenzenden Wald überzugreifen. Fotos: Feuerwehr
2 Bilder

Waldbrandgefahr in Hüsten: 70 Einsatzkräfte vor Ort
Hochsitz stand in Flammen

Am frühen Mittwochabend wurden die beiden Hauptwachen aus Arnsberg und Neheim, sowie die Einheiten Hüsten, Neheim, Arnsberg, Oeventrop, Bruchhausen und Niedereimer zu einem Waldbrand in die Delecker Straße, hinter dem KInderheim Marienfrieden gerufen. Ein Hochsitz stand bereits in Flammen und drohte auf den angrenzenden Wald überzugreifen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Aufgrund der aktuellen Trockenheit waren die Einsatzkräfte mit 70 Helfern vor Ort. Nach etwas mehr...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 24.09.20
Politik
Die Bürgermeister Hubert Wegener (Ense) und Ralf Paul Bittner (Arnsberg), die von den Kämmerern Alois Langesberg (Ense) und Peter Bannes (Arnsberg) begleitet wurden, unterzeichneten jetzt den Kooperationsvertrag. Für die Stadt Ense war zudem Corinna Voß, Leiterin der Stadtkasse, dabei.
2 Bilder

Vereinbarung zu interkommunaler Zusammenarbeit unterzeichnet
Arnsberg und Ense arbeiten künftig zusammen

Gemeinsam ist man stärker als allein – das gilt auch für Kommunen. Viele Themen, mit denen sich die Stadt Arnsberg als Stadtverwaltung konfrontiert sieht, decken sich mit den Herausforderungen der Nachbarstädte. Durch den Austausch miteinander können Kommunen vom jeweils anderen lernen und so von dessen Erfahrungen profitieren. Daher ist es dem Arnsberger Bürgermeister Ralf Paul Bittner ein wichtiges Anliegen, die interkommunale Zusammenarbeit mit den Nachbarkommunen an den Stellen, wo es...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 24.09.20
Kultur
Der neue Stemeler Dorfkalender ist da. Foto: privat

MGV Sangesfreunde Stemel
Dorf-Kalender für 2021 ist fertig

Wie in jedem Jahr haben die Sangesfreunde Stemel auch diemal wieder einen schönen Kalender zusammengestellt. Bedingt durch die Gestaltung mit vielen alten und neuen Dorfbildern ist der Kalender, sicher wieder eine Erinnerung an alte und neue Zeiten.Ab Anfang Oktober wird der Kalender von den Vorstandsmitglieder des MGV Sangesfreude Stemel 1931 an den Haustüren in Stemel angeboten. Natürlich können auch ehemalige Stemeler oder andere Interessierte einen Dorfkalender bei einem...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 24.09.20
LK-Gemeinschaft
18 frisch examinierte Pflegefachkräfte freuen sich über ihre Examen. Foto: privat

18 Gesundheits- und Krankenpflegeschüler haben ihr Examen bestanden
Neue Pflegefachkräfte im Klinikum Hochsauerland

An der Bildungsakademie der Gesundheits- und Sozialwirtschaft Hochsauerland GmbH ist vor wenigen Tagen der Arnsberger Ausbildungskurse in der Gesundheits- und Krankenpflege verabschiedet worden. 18 Absolvent*innen erhielten nach erfolgreichbestandenen schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfungen ihr Examenszeugnis und haben somit einen soliden Grundstock für ihre berufliche Laufbahn erworben. Hinter ihnen liegt eine anspruchsvolle, spannende und abwechslungsreiche dreijährige...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 23.09.20
Vereine + Ehrenamt
Der heimische Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese wirbt für bürgerschaftliches Engagement. [spreizung]#?[/spreizung]Foto: privat

Publikumspreis für bürgerschaftliches Engagement
Jetzt abstimmen für Arnsberger Jugendcafé!

Dieses Jahr würdigt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend das bürgerschaftliche Engagement mit der Verleihung des Deutschen Engagementpreises.  Nachdem eine Jury Anfang September aus den 383 Bewerbenden die Preisträger*innen in fünf Kategorien ausgewählt hat, stehen alle anderen Einreichungen nun zur Wahl für den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis. Unter diesen ist auch die Jugendcaritas Arnsberg für ihr Ehrenamt im Hospiz St. Raphael nominiert. Der heimische...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 23.09.20
Kultur
Auf dem Neumarkt treffen sich die Arnsberger Oldtimerfreunde um ihre mobilenRaritäten zu präsentieren. Fotos: privat
2 Bilder

Termin: Vom 25. September bis 27. September
Arnsberger Herbst mit "Street Food Market"

Der Arnsberger Herbst findet am 27. September ab 11 Uhr statt. Durch die Corona Schutzmaßnahmen gestaltet sich die Veranstaltung in diesem Jahr etwas anders als gewohnt. Die bekannten Programmpunktewie Herbstmarkt, Trödelmarkt und Oldtimertreffen dürfen dennoch nicht fehlen. Zusätzliche Angebotewie das Sauerland Museum und der „Tag des offenen Ateliers“ laden zum Verweilen ein.  Ein besonderer Anziehungspunkt in diesem Jahr ist das "CheatDay-StreetFoodFestival" welches erstmalig in Arnsberg...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 23.09.20
Kultur
Der heimische SPD‑Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese wünscht sich für sein Büro in Berlin ein schönes Bild aus dem Sauerland. Symbolfoto: Elisabeth Gössing

Kreativer Fotowettbewerb: Reise nach Berlin zu gewinnen
"Urlaub in der Heimat"

Der heimische SPD‑Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese lädt zur Teilnahme an seinem Fotowettbewerb "Urlaub in der Heimat" ein. Viele mussten dieses Jahr auf die übliche Urlaubsreise verzichten und haben stattdessen erholsame und schöne Zeit im Sauerland verbracht. Jetzt sind alle Hobby-Fotografen gefragt, mit kreativen Schnappschüssen bekannte und unbekannte Ecken des Sauerlandes zur Schau zu stellen und zu zeigen, wie ein herrlicher Urlaub in der Heimat aussieht. Bei der Umsetzung sind wie...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 22.09.20
Kultur

Arnsberg, Meschede, Sundern starten gemeinsame Kulturplanung
Kultur mal drei!

„Welche Kulturveranstaltungen wünschen sich die Bürger*innen? Welche Kultureinrichtungen sind gut, welche könnten besser werden? Wie können neue Zielgruppen und insbesondere junge Menschen besser erreicht werden? Wie lassen sich die starken Angebote dreier Kommunen aufeinander abstimmen und – auch für den Tourismus – vermarkten?“ Das sind einige der Fragestellungen, mit denen sich die gemeinsame Kulturentwicklungsplanung beschäftigt, die die Kommunen Arnsberg, Meschede und Sundern in diesen...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 22.09.20
Sport
Die achtjährige Klara Elea Stute holte eine Gold- und zwei Silber-Medaillen. Foto: privat

Klara Elea Stute vom SV Aegir Arnsberg
An die NRW-Spitze im Schwimmen

Am vergangenen Wochenende fand bei strahlendem Sonnenschein und vor der Kulisse des Dortmunder Signal Iduna Park Stadions das Internationale Speedo Schwimm Meeting 2020 im Volksbad Freibad statt (wird berichteten). Bei idealen Bedingungen startete der SV Aegir Arnsberg mit acht Teilnehmer*innen. Durch die geringe Anzahl an Schwimmwettkämpfen in Deutschland, waren viele Vereine aus dem weiteren Bundesgebiet und aus dem Ausland angereist. Auf dem ersten Wettkampf nach der Corona-Pause zeigten...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 22.09.20
Ratgeber
Schutz von Frauen und Kindern vor häuslicher Gewalt sind auch in der besonderen Pandemielage zu gewährleisten. Foto: EFhiW

Schutz im Frauenhaus Kreis Soest
Häusliche Gewalt in Zeiten der Pandemie

„Neun Frauen und acht Kindern aus dem Kreis Soest konnten wir mit der Alternativen Schutzunterkunft Hilfe bieten“, fasst Maike Schöne, Leiterin des Frauenhauses Soest, die Situation zusammen. Die Schutzsuchenden blieben zwischen zwei und vierzehn Tagen. Die Alternative Schutzunterkunft  war zum 1. April diesen Jahres wegen der besonderen Situation der Corona-Pandemie eröffnet worden.  Die Einrichtung konnte bis zu acht Frauen und deren Kindern, die von häuslicher Gewalt betroffen sind, zu...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 21.09.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Das Foto zeigt die Abordnung im Hohen Dom zu Köln vor dem Dreikönigsschrein. Foto: privat

Vertreter von Stadt Arnsberg und Neheimer Schützenbruderschaft im Kölner Dom
Ausflug zum Grabe von Graf Gottfried IV

Eine Delegation der Schützenbruderschaft St. Johannes Baptist Neheim, bestehend aus Schützenoberst Christian Draeger, Königspaar Axel und Maren Cöppicus-Röttger, sowie weiterer Schützen nebst Fahne und dem stellv. Bürgermeister Peter Blume mit dem Leiter des Kulturamts, Peter Kleine, ließ es sich in 2020 nicht nehmen, am Grabe von Graf Gottfried IV im Kölner Dom einen Kranz niederzulegen. Auch in diesem Jahr ließ der Dompropst die Abordnung aus dem Sauerland herzlich willkommen heißen. Das...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 21.09.20
Vereine + Ehrenamt
Als Lehrgangsleitung fungierten in diesem Jahr wieder Brandinspektor Jan Pater und Brandoberinspektor Sascha Ricke, beide vom Löschzug Neheim. Fotos (4): Feuerwehr
4 Bilder

Truppmann 1-Lehrgang der Feuerwehr Arnsberg
Nachwuchs ist bereit

Am diesjährigen Truppmann 1-Lehrgang der Feuerwehr Arnsberg, welcher den Beginn der Feuerwehr-Grundausbildung markiert, nahmen 27 Interessierte teil. Auch diesmal waren wieder viele Quereinsteiger dabei, die ohne vorherige Berührungspunkte den Weg in die Feuerwehr gefunden haben. Eine besondere Herausforderung stellten die Vorschriften zum Schutz gegen die Übertragung des Corona-Virus dar. So fand der theoretische Unterricht unter Einhaltung des geforderten Mindestabstands statt. Bei der...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 21.09.20
Sport
Alle Aktiven und Trainer hoffen jetzt, dass noch mehr Wettkämpfe stattfinden können, um die nötige Routine wieder aufzubauen. Foto: privat

Speedo Schwimm Meeting 2020
Schwimmer des TuS Sundern starten in Dortmund

Am zweiten Wettkampfwochenende nach der langen Pause durch Corona starteten die SchwimmerInnen des TuS Sundern in Dortmund bei dem internationen Speedo Schwimm Meeting des Freier Sportvereins v. 1898 Dortmund e.V. Dieser Wettkampf sollte eigentlich schon in der Halle stattfinden, wurde aber aufgrund der Corona Bestimmungen in das Dortmunder Freibad Volkspark verlegt. Hier konnten sich die SchwimmerInnen aus Sundern am 19. und 20.09.2020 bei strahlendem Sonnenschein in eindrucksvoller Kulisse...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 21.09.20
Kultur
Am Samstag, 26. September, findet in Arnsberg die Stadtführung: „Bei den Grafen, Kurfürsten und Preußen“ statt. Foto: privat

Interessante Stadtführung durch Arnsberg
Bei den Grafen, Kurfürsten und Preußen

Die spannende Stadtführung „Bei den Grafen, Kurfürsten und Preußen“ findet amSamstag, den 26. September, 14.30 Uhr, im historischen Stadtkern von Arnsberg statt. Treffpunkt ist der Neumarkt, Ecke Steinweg. DieTeilnehmer können sich auf eine interessante Reise durch die Arnsberger Stadtgeschichte freuen. Stadtführer Fred Risse zeigt seinen Gästen im Auftrag des Verkehrsvereins die schönen Winkel und Gassen, sowie die imponierenden Sehenswürdigkeiten von Arnsberg. Die Teilnehmerzahl ist...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 20.09.20
Natur + Garten
Wer hat Lust bei der Apfelsaftaktion mitzumachen? Foto: privat

Aktion der Stiftung Kinderhilfe Ense
Wo sind noch Obstbäume zu abzuernten?

Die Vorbereitungen für die Apfelsaftaktion der Stiftung Kinderhilfe Ense laufen auf Hochtouren. Aktive des Löschzugs Bremen und des Deutschen Roten Kreuzes Ense, der Stifterrat sowie engagierte Ehrenamtliche trafen sich nun, um genaue Details zu besprechen. Die Organisatoren hoffen auf weitere Sammelstellen und natürlich auf weitere Gruppen und Vereine, die Äpfel in ihrem Umfeld pflücken und sammeln. Gerne können Bürger*innen bei Kristina Jost in der Gemeindeverwaltung unter 02938/980215 oder...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 20.09.20
Kultur
Beispielsweise kann die Arbeit „Rochen“ von Christoph Mause besichtigt werden. Foto: C. Mause

Arnsberg: Tag des Offenen Ateliers am 27. September
Künstler bei der Arbeit beobachten

Arnsberg. Beim „Tag des offenen Ateliers“, Sonntag, 27. September, 12 bis 17 Uhr, dürfen Interessierte, den Künstlern mal über die Schulter schauen. Dazu können Werkstätten in Arnsberg, Bestwig, Meschede und Brilon besucht werden. Insgesamt 15 Künstler*innen sind in diesem Jahr mit dabei und öffnen ihre Türen. Mit dabei sind: Norbert Baumeister & Heike Wiegand-Baumeister, Dieter Blefgen & Julia Brümmer, Eva Lohage sowie Dieter Sterenborgaus Arnsberg. Lutz Bernsau, Ursula Kosse, Angela...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 19.09.20
Kultur
Die Initiatoren freuen sich, dass es digital wenigstens weitergehen kann. Foto: privat

Arnsberger Nachhaltigkeitsfestival SCHLABBERKAPPES 2020 wird virtuell
Kreative ideen in Zeiten von Corona

Arnsberg. Zwei Mal hat das Nachhaltigkeitsfestival #Schlabberkappes bereits „real“ stattgefunden. Die Arnsberger Idee: Mit nachhaltigen Projekten, Initiativen & NGOs sowie Anbietern von regionalen, ökologischen und fairen Produkten wird das Thema „Nachhaltigkeit“ dem Verbraucher auf anregende Weise schmackhaft gemacht. Das kommt gut an: Die Organisatoren Verbraucherzentrale NRW, BUND Arnsberg, Volkshochschule Arnsberg/Sundern, Stadtsportverband Arnsberg, Waldakademie Voßwinkel und Stadt...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 19.09.20
  • 1
  • 2
Blaulicht
in Rettungshubschrauber flog den Verletzten in eine Unfallklinik. Foto: LK-Archiv

HSK: Schwerer Unfall am Bahnübergang Marsberg
Rollerfahrer von Regionalexpress erfasst

Zu einem schweren Unfall kam es am Donnerstagnachmittag, 17. September, auf dem Bahnübergang an der Straße "Lange Ricke". Ein 21-jähriger Rollerfahrer wurde dabei von einem Regionalexpress erfasst und musste per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der junge Mann aus Marsberg wurde schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen war der Marsberger trotz der abgesenkten Bahnschranken in den Gefahrenbereich gefahren. Als er vermutlich den Zug bemerkte, blieb er unmittelbar vor...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 19.09.20
Politik
Am 27. September kommt es in Sundern zur Stichwahl zwischen Klaus-Rainer Willeke und Georg Te Pass. Foto: einsU
2 Bilder

Stichwahl am 27. September
Wer soll Bürgermeister von Sundern werden?

Bei der Bürgermeisterwahl in Sundern am 13. September hat keiner der Bewerber mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten (siehe Bericht). Daher findet am 27. September eine Stichwahl zwischen dem unabhängigen Einzelbewerber Klaus-Rainer Willeke und dem CDU-Kandidaten Georg Te Pass statt. Derjenige, der in der Stichwahl die meisten Stimmen erhält, ist dann zum Bürgermeister gewählt. Alternativ zur Stimmabgabe im Wahllokal vor Ort, kann auch für die Stichwahl im Wahlbüro im...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 18.09.20
Kultur
Der Verkehrsverein Arnsberg lädt zur öffentlichen Stadtführung: „Preußen, Prunk, Prosecco“ ein. Foto: privat

Arnsberg: Spannende Stadtführung
Preußen, Prunk, Prosecco

Am Freitag, 25. September, 20 Uhr, werden die Teilnehmer der Stadtführung auf eine Zeitreise durch die königlich preußische Zeit mitgenommen. Treffpunkt ist die Klosterstraße / Hirschberger Tor in Arnsberg. Der Stadtführer entführt die Gäste in die Zeit des 19.Jahrhunderts, in der Arnsberg sich vom verträumten Städtchen an der Ruhr zum Sitz der Bezirksregierung der preußischen Provinz Westfalen wandelt. Mit dem Einzug despreußischen Beamtentums änderten sich nicht nur die Bevölkerungszahlen,...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 18.09.20
Sport
Brauchen die volle Konzentration zum ersten Heimspiel der Saison: Die erste Damenmannschaft des Ruderclub Sorpesee 20/21. Foto: privat

Bundesliga: Heimauftakt gegen VFL Oythe
RC Sorpesee wieder am Start

„Da haben wir den Startschuss in Essen nicht richtig gehört und sind nicht explosiv aus den Blöcken gekommen“, so fasste Coach Julian Schallow den Bundesligaauftakt des RC Sorpesee zusammen. Dass mit der ausbaufähigen Leistung am Ende ein sehr frustrierendes 0:3 zu Buche stand, musste die Mannschaft erst einmal verdauen. Mit Blick auf den Auftakt in eigener Halle ist dies wohl gelungen. Am Ende sei ja auch nichts schöner als vor den eigenen Fans in Aktion zu treten. Die Gegner am kommenden...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 18.09.20
Ratgeber
Corona-Ticker für den Hochsauerlandkreis. Foto: pixabay/Grafik Sikora

Corona-Ticker: 3 Neuinfizierte, 1 Genesener, 5 stationär
Erste Befunde der betroffenen Schulen liegen vor

Am Freitag, 09. Oktober, verzeichnet die Statistik des Hochsauerlandkreises drei Neuinfizierte und einen Genesenen. Damit gibt es aktuell 45 Infizierte, 862 Genesene sowie 19 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Stationär werden fünf Personen behandelt. Die Zahl aller Infizierten beträgt 926. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 11,9 (Stand 08. Oktober, 00.00 Uhr). Die Testergebnisse der Kontaktpersonen am Geschwister-Scholl Gymnasium Winterberg sind negativ. Am Berufskolleg...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 17.09.20
Natur + Garten
Die voraussichtlichen Kosten für die Baumaßnahme am Ausgleichsweiher unterhalb  der Staumauer der Möhnetalsperre belaufen sich auf rund 200.000 Euro. Foto: Luzie Schröter

Höhe muss an die gültige DIN-Norm angepasst werden
Dammkrone wird erhöht

Der Ruhrverband beginnt Anfang Oktober 2020 mit umfangreichen Bauarbeiten am Ausgleichsweiher unterhalb der Staumauer der Möhnetalsperre. Dabei wird die Dammkrone um gut 50 Zentimeter erhöht. Auf der Wasserseite werden Steine an die Gabionen befestigt. Die Bauarbeiten haben das Ziel, das so genannte "Freibord" des Ausgleichsweihers sicherzustellen, also den Abstand zwischen Wasserspiegel und der Oberkante des Dammes. Der Ruhrverband hat mit umfangreichen Berechnungen festgestellt, dass das...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 17.09.20
Kultur
2 Bilder

Die Nacht der Jugendkultur
Vier Projekte in Sundern

„Die Stadt Sundern hat schon drei Mal an der Nacht der Jugendkultur teilgenommen“, verrät Verwaltungsmitarbeiterin Uta Koch. „Auch in diesem von Corona geprägtem Jahr bieten wir vier tolle Projekte an.“ Seit 2013 veranstaltet die „Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit“ mit der Förderung des NRW-Ministeriums für Kinder und Familie dieses Event, welches sich von Ausgabe zu Ausgabe steigert. Waren es zu Beginn noch 62 Städte und Gemeinden, die im Boot saßen, beteiligen sich landesweit...

  • Sundern (Sauerland)
  • 16.09.20
Sport

Anpassung der Öffnungszeiten im Lehrschwimmbecken
Schwimmunterricht in Ense startet wieder

Im Rahmen des Beginns des neuen Schuljahrs 2020/2021 startet auch der Schwimmunterricht der drei Enser Grundschulen wieder im Lehrschwimmbecken Niederense. Durch den Schulbeginn werden die Öffnungszeiten ab dem 17. August entsprechend angepasst. Nach wie vor ist im Lehrschwimmbecken nur ein eingeschränkter Badebetrieb möglich. Zur Koordinierung und Strukturierung des Badebetriebes werden weiterhin Termine vergeben, da sich während des öffentlichen Badebetriebes nur eine bestimmte Anzahl an...

  • Ense
  • 16.08.20
Wirtschaft
Von links: Bürgermeister Hubert Wegener, Ralf Schmücker (2. Vorsitzender der Elterninitiative),
Fachbereichsleiter Dennis Schröder, Stefan Nöcker (Geschäftsführer Materio), Dirk Bachhofen
(1. Vorsitzender der Elterninitiative), Johannes Berger (Geschäftsführer Materio)

Mietvertrag für neuen Kindergarten in Höingen unterzeichnet
Kita öffnet im nächsten August

Für den Neubau des Kindergartens am Rande des Höinger Industriegebietes wurde ein weiterer wichtiger Schritt gemacht. Der Mietvertrag für das Objekt wurde zwischen dem Bauträger (Fa. Materio aus Soest), dem künftigen Träger (Elterninitiative Kindergärten Ense ) und Bürgermeister Hubert Wegener unterzeichnet. Der Neubau ist damit voll im Zeitplan. „Spätestens im September werden wir mit der Baumaßnahme beginnen“, so Stefan Nöcker und Johannes Berger von der Materio GmbH. Die Einrichtung soll...

  • Ense
  • 15.08.20
Natur + Garten

Verschmutzung in Ense
Beschwerden über Hundekot auf öffentlichen Wegen

In den letzten Tagen sind im Rathaus der Gemeinde Ense wieder vermehrt Beschwerden bzgl. der Verunreinigung der öffentlichen Flächen durch Hundekot eingegangen. Diese Beschwerden beziehen sich insbesondere auf die Fußwege am Ruhner Weg, hinter dem REWE-Markt in Bremen sowie andere öffentliche Flächen im Gemeindegebiet. Das Ordnungsamt der Gemeindeverwaltung weist nochmals auf die Vorschriften bei der Haltung von Hunden hin: Personen, die Tiere, insbesondere Hunde mit sich führen oder zu...

  • Ense
  • 14.08.20
Politik
NRW-Innenminister Herbert Reul kündigt Verstärkung für die Polizei an: Rund 560 neue Stellen soll es ab 1. September geben. Foto: Land NRW/J. Tack

Land NRW stockt ab September Personal bei der Polizei auf - im Schnitt zwölf Kräfte pro Behörde
Mehr Polizisten für Essen und Gelsenkirchen, Duisburg muss abgeben

Ab September soll die Polizei in NRW verstärkt werden. Laut Innenminister Herbert Reul wird es für jede Kreispolizeibehörde im Schnitt zwölf Einsatzkräfte mehr geben. Personelle Aufstockungen wird es demnach bei Polizisten und bei sonstigen Regierungsbeschäftigten geben. Davon profitieren Düsseldorf (plus 34), Dortmund (plus 31), Essen (plus 28) und Gelsenkirchen (plus 12). In Duisburg dagegen werden fünf Stellen abgezogen. Die endgültige Verteilung soll am 1. September feststehen, wenn die...

  • Essen-Süd
  • 16.07.20
  • 3
  • 1
Sport
Ministerpräsident Laschet ließ am Dienstag offen, ob das Land eine 40-Millionen-Euro-Bürgschaft für Schalke 04 übernimmt. Foto: Land NRW

Ministerpräsident äußert sich zu 40-Millionen-Bürgschaft für Fußball-Bundesligisten
Laschet: Es wird keine Lex Schalke geben!

Wird das Land NRW eine 40-Millionen-Euro-Bürgschaft für Schalke 04 übernehmen? Das ist laut Ministerpräsident Armin Laschet offen. "Es gibt noch keine Entscheidung", sagte Laschet dazu am Dienstagvormittag in Düsseldorf während der Landespressekonferenz. Weitere Erklärungen verweigerte er mit Blick auf die gesetzlich gebotene Vertraulichkeit. Entscheidung am Mittwoch? Laschet verwies auf "feste Verfahren", die in Bürgschaftsfragen gelten. Dieses Verfahren laufe auch gerade. Der MP: "Es...

  • Essen-Süd
  • 30.06.20
  • 8
  • 1
Sport
Düsseldorf ist mit der MERKUR SPIEL-ARENA eine der vier Spielstätten für das Finalturnier der UEFA Europa League, das vom 10. bis 21. August 2020 ausgetragen wird.

UEFA Europa League 2019/20 in Düsseldorf:
MERKUR SPIEL-ARENA ist einer der vier Spielstätten für das Finalturnier

Düsseldorf ist mit der MERKUR SPIEL-ARENA eine der vier Spielstätten für das Finalturnier der UEFA Europa League, das vom 10. bis 21. August 2020 ausgetragen wird. Das hat das UEFA-Exekutivkomitee heute, am Mittwoch, 17. Juni 2020, bekanntgegeben. Viertelfinale, Halbfinale und Finale werden als K.-o.-Turnier der letzten acht Mannschaften werden Düsseldorf, Köln, Duisburg und Gelsenkirchen ausgetragen. „Ein weiterer Volltreffer für Düsseldorf – Finalspiele der UEFA Europa League in der...

  • Düsseldorf
  • 18.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.