Vorfreude aufs Kettwiger Brunnenfest

Anzeige
THG-Orchester
 
Boys of 64
Essen: Kirchfeldstraße |

Am kommenden Wochenende ist es soweit: Kettwig feiert von Freitag, 9., bis Sonntag, 11. September, zum 24. Mal das Brunnenfest.

Es erinnert an die Tradition der Tuchmacher und Weber. Aber "es ist heute vor allem ein Familienfest." Das erklärt Gerd Kolbecher, Vorsitzender von KettIn bei der Vorstellung des Programm am Montag.
"Gegen 14 Uhr beginnt am Freitag der Aufbau der Stände. Ab dieser Zeit werden auch die Schul- und die Hauptstraße gesperrt", erläutert Festorganisator Eberhard Kühnle. Nur Anwohner können ihre Garagen und Parkplätze dann noch anfahren. Gegen 17 Uhr beginnt das Fest.


Mode und Lifestyle


"Auf der Hauptstraße finden sich dann die typischen Mode- und Lifestyle-Anbieter", so Kühnle. Entlang des Markt- und Märchenbrunnenplatzes sei der "Partyteil" angesiedelt. Kulinarisch verwöhnen dort unter anderem ein Bio-Metzger, südafrikanisches Streetfood, Currywurst und Flammkuchen die Gäste. Getränkestände und eine Cocktailbar runden das Angebot ab. Erstmals wird auch ein Zelt mit Biergarten aufgestellt. Von 18 bis 23 Uhr unterhalten "Breakwater" auf der Marktbühne und das "Fellows Trio" auf der Bühne an der Kirchfeldstraße am Freitag die Gäste.
Am Samstag und Sonntag bieten die Aussteller ab 11 Uhr ihre Waren und Dienstleistungen an. Zur offiziellen Eröffnung des Festes am Samstag um 14.30 Uhr erwartet KettIn Gäste aus Politik und Vereinen auf der Bühne. Nach der offiziellen Eröffnung gibt das THG-Orchester am Samstag von 15 bis 16 Uhr ein Konzert auf der Marktbühne. Das Engagement des Gymnasiums erfreut den KettIn-Vorsitzenden besonders. Für das Fest entwickelten die Schüler ein Video, das als Ankündigung des Festes sogar in der WDR-Lokalzeit am Freitag ab 19.30 Uhr in der Lokalzeit zu sehen sein wird. Das WDR-Lokalradio will vom Fest berichten. Zeitgleich zum Brunnenfest sind auch die Ehemaligen des Gymnasiums zum Schultreffen eingeladen.
Die "Wayne Schlegel Band" ist samstags ab 19 Uhr auf der Marktbühne zu finden. Von 15 bis 18 Uhr unterhält ein Überraschungsgast das Publikum an der Kirchfeldstraße. Das Duo "Fernbeziehung" spielt und singt ab 19 Uhr. Am Sonntag eröffnet die Band "La Cubana" ab 13 Uhr den musikalischen Part auf der Marktbühnen. Ab 16.30 Uhr ist die Gruppe "The Boys of 64" zu hören. An der Kirchfeldstraße spielt zwischen 13 und 18 Uhr die Gruppe "RUE 41".
Ganz im Zeichen der Kinder steht an beiden Tagen die Kirchfeldstraße. Samstag und sonntags findet der Kinderflohmarkt von 13 bis 18 Uhr an. Als Flohmarktanbieter sind Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren willkommen. Standgebühren werden nicht erhoben. Wer noch einen Platz ergattern möchte, kann sich per Mail an roeder.audio-video@t-online persönlich bei der Firma Lindner melden.


Clown und Torwand


Die öffnet zudem an den beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr ihren Hof zum Torwandschießen der Stadtwerke. Außerdem werden tolle Preise für die Kids verlost. Zusätzlich findet an beiden Tagen jeweils von 13 bis 18 Uhr das beliebte Kinderschminken statt. Am Sonntag erfreut zudem Papa Clowni die Kleinen ab 13 Uhr mit seinen Späßen und Geschichten.
Kolbechers besonderer Dank gilt den Vereinsmitgliedern des Kettwiger Bürgerbusses. "Am Samstag verkehrt der Bus zusätzlich von 14.25 bis 18.25 und am Sonntag von 10.25 bis 17.25 Uhr, um die Kettwiger in die Stadt zu bringen." Die Haltestellen rund um das Fest werden kostenlos angefahren. Am Samstag und Sonntag ist der UNESCO-Club Kettwig - auf dem Kirchplatz der evangelischen Kirche am Markt mit einem Verkaufsbasar präsent. Angeboten werden diverse selbst hergestellte Artikel. Der Erlös kommt den Projekten des Clubs zugute.
Auch die Bürger gegen Fluglärm sind mit einem Stand präsent. Der Stand wird vor der Marktkirche aufgebaut und am Samstag sowie am Sonntag von 11 bis 18 Uhr besetzt sein.

Verkaufsoffener Sonntag


Die Einbindung von Kettwiger Organisationen und Vereinen möchte Kolbecher künftig verstärken, um gerade Vereinen die Möglichkeit zu geben, auf sich aufmerksam zu machen. "Die nächste Gelegenheit dafür bietet das Kürbisfest", sagt der KettIn-Vorsitzende. Die Veranstaltung ist für Ende Oktober terminiert.
Während des Festes organisiert KettIn eine Befragung der Gäste, um das Fest zum Jubiläum im kommenden Jahr noch attraktiver für Kettwiger und ihre auswärtigen Gäste zu machen. Kolbecher bedauerte, dass für die Durchführung von Traditionsfesten in Verbindung mit verkaufsoffenen Sonntagen immer größere gesetzliche Hürden aufgebaut würden.


Freie Flächen für Vereine

Die Veranstalter stellen Kettwiger Vereinen und Organisationen wieder kostenlose Flächen auf dem Bürgermeister-Fiedler-Platz zur Verfügung.
Sie können dort mit Ständen für sich werben.
Wer Interesse hat, meldet sich möglichst sofort bei KettIn unter Tel. 93 95 68 oder Eberhard Kühnle, Tel. 01 77/52 08 809.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.