FSV Kettwig besiegt RSC Essen II mit 9:1

Anzeige
Hier das 1:0 für den FSV gegen überforderte Gäste.
Mit einem deutlichen 9:1 Erfolg endete der Test des FSV Kettwig, der die eine klasse tiefer spielende RSC-Reserve vom Platz wischte. In der 25. Minute eröffnete Robin Littmann den Torreigen, Tobias Schwach erhöhte. Die Gäste konnten in der 40. Minute verkürzen, kurz darauf traf Boris Bovermann zum 3:1 Pausenstand. Trainer Achim Heymanns wechselte ausgiebig, brachte Kevin Denker, Antonius Döbbe, Johannes Flatow, Maximilian Heining und Patrick Ryg. Jetzt lief es wie am Schnürchen: Christian Kehrmann, Kevin Denker und zweimal Julian Gerstenberg legten zum 7:1 nach, dann schnürte Tobias Schwach ein Doppelpack und beendete die Torflut.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.