Testspiele der Fußballer – Mintarder trotzen Oberligisten ein Remis ab

Anzeige
Nico Busch (r.) konnte das 2:3 gegen Gelsenkirchen erzielen.

Weitere Testspiele der Fußballer brachten einen Achtungserfolg für die Damen und 1.Herren der DJK Mintard sowie eine Kettwiger "Tiefschlafphase".

DJK Mintard I gegen ETB SW Essen 1:1

Gegen den Oberligisten trat das Team von Trainer Marco Guglielmi diszipliniert auf und machte dem zwei Spielklassen höher angesiedelten Favoriten das Leben schwer.
Besonders im ersten Durchgang war häufiger Torwart Marco Glenz gefragt, packte aber beherzt zu und hielt seinen Kasten sauber. Aber auch die Gastgeber konnten Möglichkeiten verzeichnen.
Niko Krause kam für Mathias Lierhaus, Neuzugang Silvain Wirkus für Robin Götze, später Lukas Grötecke für Tobias Kolb. Mittelfeldmotor Marco Brings wurde sogar komplett geschont.
In der 57. Minute gingen die Gäste doch in Führung, verpassten es aber, diese noch auszubauen. In der 83. Minute glich Tim Kieselhofer zum 1:1 aus, ein völlig verdientes Endresultat.
Trainer Guglielmi konnte sehr zufrieden sein, sah einen wirklich viel verspechenden Freiluft-Auftakt seiner Mannen. Am Mittwoch kommt es zum nächsten interessanten Test, wenn Nachbar FSV Kettwig in Mintard antreten wird.

DJK Mintard Damen gegen SV Heißen II 2:1

Der Tabellenführer der Kreisliga Mülheim kam in die Aue, die Reserve des Niederrheinligisten ging auch in der 27. Minute in Führung, doch Linda Pleß konnte bald wieder ausgleichen.
Im zweiten Durchgang gelang der Mannschaft von Trainer Stefan Budde sogar der Siegtreffer durch ein Eigentor der Gäste.

Spvgg Steele gegen FSV Kettwig I 7:3

Nicht zufrieden sein konnte FSV-Trainer Slavko Franjic an alter Wirkungsstätte in Steele. Das frühe 1:0 konterte Pascal Schlenkermann mit einem Doppelschlag, kurz vor Pause kassierten die Kettwiger den 2:2 Ausgleich.
Mit Entsetzen musste Trainer Franjic erleben, dass seine Schützlinge ihre Konzentration in der Kabine gelassen hatten. 20 Minuten dauerte eine Tiefschlafphase der Kettwiger, die sich in dieser Zeit gleich fünf Gegentore fingen! Den 3:7 Schlusspunkt setzte Constantin Paul.
Das Testspiel gegen Oberhausen fiel dann dem Wetter zu Opfer, jetzt geht es in Mintard gegen den nächsten Bezirksligisten.

DJK Mintard II gegen Spfr. Gelsenkirchen 2:3

Das Trainergespann Lars Zabinski und Daniel Molitor konnte die drei Neuzugänge Patrick Füllhas, Daniel Hahn und Jaan Himmeröder einsetzen.
Gegen den starken A-Ligisten lag die DJK schnell zurück, die Gäste gingen in der 70. Minute mit 2.0 in Führung. Sieben Minute später verkürzte Niko Krause, die Sportfreunde legten aber das 3:1 nach. Zwar konnte Nico Busch das 2:3 erzielen, dabei blieb es aber auch.

So rollt das Leder:


Mittwoch, 27. Januar:
19.15 Uhr: DJK Mintard I gegen FSV Kettwig I, Durch die Aue.
19.30 Uhr: Bader SV gegen FSV Kettwig II, Stankeitstraße.

Sonntag, 31. Januar:
13 Uhr: TV Angermund gegen FSV Kettwig I, Freiheitshagen.
13 Uhr: DJK Mintard II gegen Westfalia Gelsenkirchen II, Durch die Aue.
13 Uhr: ASV Tiefenbroich gegen FSV Kettwig II, Sohlstättenstraße.
13 Uhr: FC Tannenhof II gegen TuS Breitscheid II, Vennhauser Alle.
13 Uhr: Mülheimer SV III gegen DJK Mintard IV, Saarnberg.
15 Uhr: TuSpo Saarn gegen DJK Mintard I, Mintarder Straße.
15 Uhr: DJK Mintard Damen gegen Mülheimer SV, Durch die Aue.
15 Uhr: TuS Breitscheid I gegen SV Wanheim, Mintarder Weg.

Dienstag, 2. Februar:
19.15 Uhr: FSV Kettwig I gegen TuSEM, Ruhrtalstraße.
19.30 Uhr: DJK Mintard II gegen SV Raadt, Durch die Aue.
19.30 Uhr: FSV Kettwig II gegen SC Phönix III, Ruhrtalstraße.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.