Wieder Tabellenführer - DJK Mintard II besiegt SC Werden-Heidhausen IV 5:1

Anzeige
Die DJK Mintard II, hier Clubchef und zweifacher Torschütze Christian de Nocker (l.), besiegten die Werdener Vierte deutlich.

Beim klaren Sieg gegen Werden-Heidhausen dominierte die Mintarder Reserve von der ersten Sekunde an, ging auch nach 13 Minuten verdient durch Christian de Nocker in Führung. Das 2:0 erzielte dann Matthias Bindschuss nach einem de Nocker-Freistoß.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel erst mal so dahin, bis ein Schuss aus 22 Metern unhaltbar ins Mintarder Tor einschlug und der SC verkürzen konnte. Dieses Gegentor rüttelte die Blau-Weißen wieder wach, direkt im Anschluss erzielte Torjäger Patrick Beckmann das 3:1, dem die DJK noch zwei weitere Treffer folgen ließ.

Herrlicher Schlenzer

Das vierte Tor erzielte wieder Christian de Nocker mit einem herrlichen Schlenzer über den Werdener Torwart hinweg, den Schlusspunkt zum 5:1 setzte Florian Juchniewski.
Trauriger Höhepunkt in einem eigentlich fairen Fußballspiel waren drei Rote Karten. Zwei Spieler des Gastgebers mussten vorzeitig duschen gehen, Florian Wurbs wurde erst die Nase blutig geschlagen und dann noch ein Kopfstoß versetzt - seine Reaktion wurde auch mit einem Feldverweis bestraft.
Da der bisherige Tabellenführer Blau Gelb Überruhr nur unentschieden spielte, sind die Mintarder wieder Tabellenführer in ihrer Gruppe.

Tabelle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.