Zweite Mannschaft steigt nicht ab

Anzeige
Martin Beckmann hält die Goose-Necks als Pitcher lange im Spiel
Die siebtplatzierte Zweite Herrenmannschaft unterlag in der Landesliga am Sonntag knapp den Paderborn Untouchables und war deswegen auf die Schützenhilfe der Hochdahl Neanderthaler angewiesen, welche gegen die achtplatzierten Düsseldorf Senators spielten. Bis zum achten und vorletzte Inning hatten die Ratinger sich eine knappe Führung in Paderborn erspielt. Dann schlugen die Untouchables jedoch zu und gingen mit 16:10 in Führung. Ihr letztes Angriffsrecht brachten den Goose-Necks keine Punkte mehr, womit die Niederlage fest stand.
Derweil lief die Partie zwischen den Hochdahlern und den Düsseldorfern noch. Die Senators, mussten diese Partie gewinnen um die Ratinger in der Tabelle zu überholen. Am Ende waren sie aber chancenlos gegen die Mannschaft aus Hochdahl. 20:0 gerieten sie unter die Räder. Sowohl die Goose-Necks als auch die Düsseldorfer haben eine Bilanz von 2 Siegen und 10 Niederlagen. Die Siege der Goose-Necks wurden aber gegen die Senators errungen, wodurch die Ratinger den direkten Vergleich gewinnen und somit auf dem vorletzten Platz landen, welcher den Klassenerhalt sichert.
Als die Nachricht des Hochdahler Sieges auf der Rückfahrt aus Paderborn die Mannschaft erreichte, brach Jubel aus und die Mannschaft freut sich auch im nächsten Jahr in der Landesliga anzutreten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.