Eurojackpot steigt auf 33 Millionen Euro

Großgewinner aus Baden-Württemberg und Italien verpassten am Wochenende nur ganz knapp den großen Wurf, durften sich aber dennoch über jeweils 350.000 Euro freuen.


Das war knapp! Gleich zwei Tipper aus Baden-Württemberg und ein Spielteilnehmer aus Italien konnten bei der letzten Ziehung die Gewinnklasse 2 treffen. Bei den Gewinnzahlen 5, 13, 25, 33 und 35 sowie den beiden Eurozahlen 4 und 8 hatten die drei Gewinner jeweils nur eine Eurozahl nicht richtig vorhergesagt. Sonst hätten sie den aktuellen Jackpot in der Gewinnklasse 1 getroffen! Sie freuen sich jetzt allerdings über jeweils 354.704 Euro.

Somit bleibt der Jackpot in der Gewinnklasse 1 stehen und wächst auf 33 Millionen Euro. Am kommenden Freitag, 14. November, steigt die sechste Ziehung in Folge, in der der aktuelle Jackpot zur Ausspielung kommt. Mitspielen kann man bis kommenden Freitag unter eurojackpot.de oder in einer der über 20.000 Lotto-Annahmestellen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.