Alles zum Thema Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Kultur
Der Cafébereich - sonst gut besucht, nun leergefegt: Es wird eingekauft!
3 Bilder

Sozialarbeit mit viel Engagement und Begeisterung für die Jugendlichen im Stadtteil
Ein Blick hinter die Kulissen des APO-Jugendhauses

Viele werden sich schon einmal gefragt haben: Was passiert eigentlich in diesem bunten Haus an der Mülheimer Straße? Die Antwort lässt sich nur schwer in Kürze darstellen, denn hinter den Mauern wartet so manche Überraschung. Das Aposteljugendhaus ist schon seit Jahrzehnten eine feste Institution für Kinder- und Jugendliche im Stadtteil. Auf drei Etagen dreht sich alles um die Freizeitgestaltung des Nachwuchses. Doch damit ist das große Haus noch nicht ausgefüllt. Darüber befinden sich...

  • Essen-Süd
  • 01.04.19
Sport
2 Bilder

Fortuna Bredeney fördert den Nachwuchs
Fußballcamp in den Osterferien

Nach den gelungenen Premieren im vergangenen Jahr finden auch in 2019 wieder die beliebten Fußballcamps des Frank Peters Fußball College, jeweils in den Ferien, auf dem Sportplatz Meisenburgstr. in Bredeney statt. Los geht es bereits in den Osterferien, vom 15.04.2019 – 18.04.2019. Die Camps gehen wieder über vier Tage (täglich von 10:00 Uhr – 16:00 Uhr) und richten sich an fußballbegeisterte Kids im Alter von 4 – 15 Jahren. Natürlich sind auch Kinder, die kein Vereinsmitglied beim...

  • Essen-Süd
  • 27.03.19
Vereine + Ehrenamt
"Ein offenes Herz kennt keinen Rassismus" stand auf diesem Kinder-Plakat.
5 Bilder

Flagge zeigen gegen Rassismus
Fröhlicher Jahrmarkt auf dem Viehofer Platz in Essen

Bunt, fröhlich und sehr musikalisch, so zeigten die Essener Arbeiterwohlfahrt und das Jugendwerk der AWO am Donnerstagnachmittag in der Essener Innenstadt Flagge gegen Rassismus. Mit einem Jahrmarkt gegen Rassismus auf dem Viehofer Platz bewiesen ehren- und hauptamtliche AWO-Mitstreiter, dass eine klare Haltung gegen Rassismus und Ausgrenzung auch Spaß machen kann. Dass das friedliche Zusammenleben nicht von der Herkunft abhängig ist, lebt die AWO tagtäglich. So war es auch...

  • Essen-Nord
  • 22.03.19
Blaulicht
Engagiert stellte Wolfgang Packmohr (2.v.l.) Kollegen und der Öffentlichkeit den Jahresbericht zur Verkehrsunfallentwicklung vor.
Foto: Henschke

Im Polizeipräsidium Essen/Mülheim macht man sich Sorgen um kleine und ältere Radfahrer
Polizei beklagt Verfall der Verkehrsmoral

Vier Menschen haben im vergangenen Jahr auf Essens Straßen ihr Leben verloren. Die Polizei Mülheim/Essen stellte ihren Jahresbericht zur Verkehrsunfallentwicklung vor. Natürlich ging es um viel Zahlenwerk, doch gilt die Sorge den Menschen hinter den Statistiken. Daran lässt Polizeidirektor Wolfgang Packmohr keine Zweifel: „Jeder Tote, jeder Verletzte ist einer zu viel. Wir haben besonders die schwachen Verkehrsteilnehmer im Fokus: Kinder und ältere Mitbürger.“ Packmohr leitet die Direktion...

  • Essen-Süd
  • 28.02.19
Ratgeber
Die Essener Elterninitiative informiert zum Tag des krebskranken Kindes und lädt alle Interessierten zu einem Infogespräch ins Klinikum ein. Für betroffene Familien wird auf der onkologischen Kinderstation ein Frühstück angeboten.

Internationaler Tag des krebskranken Kindes
Elterninitiative lädt ein

"Das Uniklinikum Essen hat sich auf die Behandlung von Kindern mit Retino-Blastom, einem Netzhaut-Tumor, spezialisiert", informiert Lara Krieger, Pressereferentin der Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder. Nicht nur aus diesem Grunde ist das Elternhaus an der Kaulbachstraße stets gut ausgelastet. Hier finden Familien, die in der Nähe ihres kranken Kindes bleiben wollen, ein Zuhause auf Zeit. Auch das Westdeutsche Protonentherapiezentrum, eine klinische Einrichtung...

  • Essen-Süd
  • 11.02.19
Vereine + Ehrenamt
Frohe Weihnachten (v.l.)! Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen und Schirmherr der Essener Chancen, Thomas „Sandy“ Sandgathe, RWE-Musiker und Essener-Chancen-Botschafter, und Marcus Uhlig, Vorstand Rot-Weiss Essen und Essener Chancen, feiern mit den fast 500 Kindern und ihren Familien die große Bescherung. Fotos: Müller/EC
14 Bilder

RWE, Essener Chancen und STADTSPIEGEL feiern Bescherung im Stadion
Herzenswünsche werden wahr!

Am Mittwoch fand im Assindia-Bereich des Stadion Essen die große Bescherung der Aktion Herzenswünsche von Rot-Weiss Essen, Essener Chancen und STADTSPIEGEL statt. Der Zuspruch war in diesem Jahr so groß wie nie und zum nunmehr siebten Mal haben RWE-Fans und Essener Bürger 500 Kindern zu Weihnachten ein Geschenk besorgt. Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen und Schirmherr der Essener Chancen, begrüßte auf der rappelvollen Bescherung wie schon im vergangenen Jahr die fast 500 Kinder...

  • Essen-Borbeck
  • 20.12.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Pakete aus der Postkutsche?! Von links: Frank Blum, Petra de Lanck und Claudia Großeloser aus der STADTSPIEGEL-Redaktion bringen die Herzenswünsche auf den Weg. Fotos: Müller
2 Bilder

Bis Freitag müssen die 500 Pakete der Herzenswünsche ins Stadion Essen
Geschenke an die Hafenstraße!

Rot-Weiss Essen, Essener Chancen und STADTSPIEGEL haben alle 500 Kinderwünsche der Aktion Herzenswünsche an den Mann und die Frau gebracht. Jetzt müssen die Geschenke nur noch bis Freitag, 14. Dezember, an die Hafenstraße gelangen, damit am nächsten Mittwoch eine schöne Bescherung in Rot und Weiß steigen kann! Seit inzwischen sechs Jahren unterstützt der STADTSPIEGEL die Essener Chancen dabei, 500 Kindern, die sonst wohl zu Weihnachten leer ausgehen würden, ihren großen Herzenswunsch zu...

  • Essen-Borbeck
  • 12.12.18
  •  2
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Hier sind noch ein paar Kugeln! Die A81-Mitarbeiterinnen Ina Schwering und Stefanie Becker präsentieren den workspace-Wunschbaum. Fotos: Müller/EC
2 Bilder

Noch kann man sich die letzten der 500 Kinderträume sichern
Hier gibt's noch Herzenswünsche!

Mit großem Einsatz von Essener Bürgern, RWE-Fans und STADTSPIEGEL-Lesern sind die meisten der 500 Kugeln der Aktion Herzenswünsche von Rot-Weiss Essen und Essener Chancen schon vergriffen. Einige Kinderträume müssen noch erfüllt werden. Ein paar davon gibt's beim workspace A81 im Herzen Rüttenscheids. „Eine Frau ist sogar von der Straße hereingekommen und hat eine Kugel gepflückt“, freuen sich die workspace-Mitarbeiterinnen Stefanie Becker und Ina Schwering. Auch die Herzenswünsche...

  • Essen-Borbeck
  • 07.12.18
Vereine + Ehrenamt
Starke Zusammenarbeit für die 500 Kinder (v.l.): Ragmar Kalks, Leiter Filiale Innenstadt der Sparkasse Essen, die RWE-Spieler Marcel Platzek und Nico Lucas, Marcus Uhlig, Vorstand Rot-Weiss Essen und Essener Chancen, sowie Peter Gutowski, Kommunikation Sparkasse Essen, haben sich ihre Herzenswünsche schon gesichert. Foto: Müller/EC

Sparkasse Essen bringt 200 Herzenswünsche in die Stadt
"Wir sind dabei!"

Mittwoch haben Rot-Weiss Essen, Essener Chancen und STADTSPIEGEL die Standorte der Wunschbäume der 500 Herzenswünsche bekanntgegeben. 200 der Kinderträume sind in den verschiedenen Filialen der Sparkasse Essen. In der Zentrale am III. Hagen 43 finden die Kugeln noch vor Bekanntgabe der Standorte starken Absatz. „Essen wartet nur darauf, dass es losgeht. Gefühlt reißen uns die Leute die Kugeln aus den Händen“, ist Marcus Uhlig begeistert. Der Vorstand von Rot-Weiss Essen und Essener Chancen...

  • Essen-Borbeck
  • 30.11.18
Vereine + Ehrenamt
Schöner kann's nicht losgehen! Die Herzenswünsche starten in der Allbau-Kita in der Grillostraße. Essener Chancen-Botschafter Frank Kurth (mi.) ist begeistert. Foto: Müller/EC

Ab heute 500 Herzenswünsche erfüllen
Hier sind die Baumstandorte!

 Rot-Weiss Essen, Essener Chancen und STADTSPIEGEL machen zu Weihnachten wieder 500 Herzenswünsche wahr. 36 dieser kleinen Kinderträume haben die Essener Chancen bei den Minis und Maxis der AWO-Kita Grillostraße im Nordviertel abgeholt. RWE-Torwartlegende und Essener Chancen-Botschafter Frank Kurth war Teil der rot-weissen Delegation und sofort Feuer und Flamme für die Aktion. „Rot-Weiss ist da!“, werden Frank Kurth und Tani Capitain, Geschäftsführer der Essener Chancen, noch auf dem Weg...

  • Essen-Borbeck
  • 28.11.18
  •  1
Kultur

"Wir machen jetzt Jazz!"
Mitmachkonzert im Katakomben-Theater in Rüttenscheid

Das Mitmachkonzert "Wir machen jetzt Jazz!" von Joe für Kinder für Menschen ab 4 Jahren ist am Samstag, 24. November, um 15 Uhr im Katakomben-Theater in Rüttenscheid zu sehen. Bei den Konzerten geht es um Improvisation und experimentelle Musik sowie das Benutzen von neuen und ungewöhnlichen Klängen. Die Kinder ihr dürfen sich Lieder wünschen, die dann gemeinsam improvisiert werden und sie erfahren auch etwas über die Geschichte des Jazz. Musikerinnen und Musiker der Konzertreihe „Jazz...

  • Essen-Süd
  • 19.11.18
  •  1
Kultur
Marie-Helen Joël als Fräulein Vorlaut.

"Abenteuer Vorlaut" im Aalto-Theater
Kinder lernen alles über Müll(-vermeidung)

Aus alten Glasflaschen eine Wasserorgel basteln? Oder aus Wasserschläuchen eine Trompete? Wie das geht, zeigt Fräulein Vorlaut jetzt in der Reihe „Abenteuer Vorlaut“ im Aalto-Theater. Unter dem Titel „Ist das Kunst oder kann das weg?“ erfahren Kinder ab sechs Jahren allerlei Wissenswertes zum Thema Müll. Für Familien gibt es Vorstellungen am Sonntag, 25. November, um 11 und 12:30 Uhr. Natürlich geht auch diesmal auf der Bühne so richtig die Post ab, wenn Fräulein Vorlaut (Marie-Helen...

  • Essen-Süd
  • 18.11.18
  •  1
Kultur
Antonio Donghi, Il Giocoliere, 1936, Der Jongleur, Privatsammlung ist eines der Kunstwerke in der Ausstellung im Museum Folkwang. Foto: Museum Folkwang

Einfach magisch: Museum Folkwang bietet kreative Workshops für Kinder

In begleitenden Workshops zur jetzigen Ausstellung können Kinder im Museum Folkwang kreativ den Kunstwerken begegnen. Zur Ausstellung "Unheimlich real. Italienische Malerei der 1920er Jahre" bietet das Museum Folkwang ein vielfältiges Begleitprogramm für Kinder. In zwei Workshops der Reihe Bildschöner Samstag wird es erfinderisch: Viele der Bilder in der Ausstellung erscheinen auffällig still. Die Kinder erwecken sie im Workshop "Heimlich und leise und unheimlich laut" zum Leben und...

  • Essen-Süd
  • 09.10.18
Überregionales
In den Herbstferien entwickelt sich eine Spielzeug-Tauschbörse von Kindern für Kinder. Foto: Ulrike Willems

Schenk ich dir!: Ein Workshop für Freudenschenker in Rüttenscheid

Die Jugend Architektur Stadt e.V. bietet in den Herbstferien von Freitag und Samstag, 26. und 27. Oktober, von 10 bis 14 Uhr und Sonntag, 28. Oktober, von 11 bis 13 Uhr einen Workshop für Kinder im Alter von sieben bis zehn Jahren an. Zusammen mit den Kindern wird eine Kannste-Haben-Kiste für Spielzeug, Bücher, Kuscheltiere und andere versteckte Kinderzimmer-Schätze gebaut. Die Kiste wird künftig in Essen Rüttenscheid stehen und alle Kinder aus dem Stadtteil können jederzeit unkompliziert...

  • Essen-Süd
  • 08.10.18
Ratgeber
Zig tausend Besucher werden auch dieses Jahr beim Zechenfest erwartet.

Mega-Party auf Zollverein

Ganz im Zeichen des Zechenfestes steht der Essener Norden an diesem Wochenende. Zum 29. Mal feiern der Katernberger Werbering, der Schonnebecker Werbeblock und die Werbegemeinschaft Stoppenberg zusammen mit der Stiftung Zollverein auf dem Gelände der Zeche das große Fest. Mehr als 50 Veranstaltungen auf fünf Bühnen sorgen für beste Unterhaltung. Am Samstag, 29. September, von 16 bis 22 Uhr sowie Sonntag, 30. September, zwischen 11 und 19 Uhr kann auf dem ehemaligen Bergbaugebiet gefeiert,...

  • Essen-Nord
  • 27.09.18
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Vor zehn Jahren gründete der Essener Arzt Dr. Sven Volkmuth (rechts) den Verein Chance for Growth.
2 Bilder

Chance for Growth: "Kein Kind soll hungrig lernen"

Chance for Growth - diesen Namen trägt ein Essener Verein, der vor nunmehr zehn Jahren gegründet wurde. Seine Ziele sind die finanzielle und ideelle Unterstützung von Kindern und Frauen in unterentwickelten Regionen, insbesondere auf den Philippinen und in Indien . Ein besonderer Schwerpunkt des aktuell 42 Mitglieder zählenden Vereins ist die Isla Verde auf den Philippinen. Zu den Hintergründen der Arbeit sowie über die jüngste Reise auf die Isla Verde hat der Stadtspiegel dem 1. Vorsitzenden...

  • Essen-West
  • 26.09.18
Überregionales
Johannes Gestrich, Ärztlicher Leiter ZNA-Kinder, im Gespräch mit Marion Hartlapp, Erwin Niehaus und Sabine und Udo Herrmann von der Erwin Niehaus-Stiftung.
2 Bilder

Notaufnahme nur für Kinder: Im Elisabeth-Krankenhaus öffnet neuer Kinder-Bereich

Im Elisabeth-Krankenhaus eröffnet eine neuer Bereich für Kinder in der Zentralen Notaufnahme. So wird der leidige Krankenhausbesuch angenehmer für die kleinen Patienten gestaltet. „Ich gebe zu, ich bin ziemlich begeistert“, so Peter Berlin, Geschäftsführer des Elisabeth-Krankenhauses Essen, bei der Eröffnung des speziellen Kinder-Bereichs der Zentralen Notaufnahme (ZNA). Im neuen Wartebereich sowie in den speziell für Kinder eingerichteten Behandlungsräumen schauen ein Elefant, eine Giraffe,...

  • Essen-Süd
  • 23.09.18
Überregionales
Vegane Ernährung ist ein umstrittenes Thema. Foto: pixabay.com

Frage der Woche: Ist es okay, wenn Eltern ihre Kinder vegan ernähren?

Immer mehr Menschen in Deutschland entscheiden sich dazu, auf tierische Produkte komplett zu verzichten. Veganismus ist hierzulande keine Seltenheit mehr. Viele Eltern, die sich vegan ernähren, ernähren auch die eigenen Kinder vegan. Umstritten ist die Frage, ob die notwendigen Nährstoffe mit veganer Ernährung überhaupt zu sich genommen werden können. Ist vegane Ernährung schädlich für Kinder? Dazu gibt es keine eindeutige Antwort. Das Zentrum der Gesundheit, eine eher...

  • Essen-Nord
  • 14.09.18
  •  22
  •  5
Politik

Ver.di, die Kinder der Betriebstagesstätte des UKE und ihre Eltern

Ver.di, die Kinder der Betriebstagesstätte des UKE und ihre Eltern Geht Ver.di zu weit? Es ist sehr fortschrittlich, dass es eine Betriebstagesstätte am UKE (Universitätsklinik Essen) gibt. Es können dort 150 Kinder von UKE Mitarbeiter/innen liebevoll und fürsorglich betreut werden. Dieses stellt eine große Erleichterung für Eltern, aber auch für den Arbeitgeber dar. Insbesondere Alleinerziehende Eltern können sicher sein, dass es ihren kleinen an Nichts fehlt und sie beruhigt ihrer Arbeit...

  • Essen-Süd
  • 30.08.18
  •  1
Überregionales
Beim Erkunden ihres Stadtteils als Detektive durften Karte und Lupe nicht fehlen. Fotos: Allbau mbH
5 Bilder

Wie Sherlock Holmes erkundeten Kinder ihren Stadtteil

Das Ferienprogramm "Sherlock Home" ermöglichte Kindern wie kleine Detektive das Südostviertel zu erkunden und neu kennenzulernen. Schnitzeljagd, Selfierallye, Fototouren durch den Stadtteil waren nur ein Teil der Aktionen, die die Langeweile der Kinder aus dem Südostviertel zum Ferienende gründlich vertrieben haben. „Sherlock Home“ hieß die ganze Aktion, die über das Projekt "Kultur macht stark" durch die Bundesarbeitsgemeinschaft Spielmobile e.V. und das Bundesministerium für Bildung und...

  • Essen-Süd
  • 29.08.18
Überregionales
Kultautor H. C. Scherf wird am 23. September ab 14 Uhr bei Haus Scheppen seine Bücher signieren.
Foto: Gohl
4 Bilder

Grausame Morde am Baldeneysee

Autor H. C. Scherf wird bei Haus Scheppen seine kultigen Ruhrgebiets-Thriller signieren Ein Idyll mitten im Ruhrgebiet. Enten und Schwäne ziehen vorbei, still und friedlich ist es hier. Doch in der Tiefe lauert der Tod. Der Satan wütet am Baldeneysee. Rings um die Ruine scheint die Zeit still zu stehen. In einer Urkunde von 1344 wird ein Gillburg von Scheppen als erster Herr des Anwesens erwähnt. An Haus Scheppen blickt H. C. Scherf über das Wasser. Hier mordet er kaltblütig und versenkt...

  • Essen-Werden
  • 23.08.18
  •  1
Überregionales

Frage der Woche: Jugendlicher Leichtsinn – Was sind eure Jugendsünden?

Die Eltern sind ein ganzes Wochenende weg, das bedeutet sturmfrei. Yeah! Und schon lädt Tim über Facebook etliche Leute zu sich nach hause ein um dort eine House-Party zu feiern. Im Wohnzimmer wurde eine professionelles DJ-Pult aufgestellt. Der 16-jährige heuerte sogar einen Türsteher an. Die Party kann beginnen, dachte er sich. Die Rechnung hatte der junge Mann leider ohne seine Nachbarn gemacht. Um 22 Uhr war die Polizei wegen Ruhestörung vor Ort, die Feier ist gescheitert.  Der jugendliche...

  • Duisburg
  • 17.08.18
  •  35
  •  6
Ratgeber
Das viele Kinder Smarphones haben, ist schon längst kein seltener Anblick mehr.

Frage der Woche: Ab wann sollten Kinder ein eigenes Smartphone haben?

Das tragbare, internetfähige Telefon ist bei einer Großzahl der Deutschen zu einem wichtigem Begleiter geworden. Aber wann sollten Kinder ihr eigenes Smartphone haben? Mit sieben, mit zehn oder doch besser erst mit 13 Jahren? 2009 besaßen nur ca. 6,31 Millionen Deutsche ein Smartphone, heute (2018) sind es schon rund 57 Millionen.  Natürlich kommen so auch Kinder immer früher mit Smartphones und digitalen Medien in Kontakt. Das Internationale Zentralinstitut für Jugend- und Bildungsfernsehen...

  • Essen-Nord
  • 10.08.18
  •  15
  •  8
Kultur
Kreatives Ferienprogramm mit Klaus & Ulrike Frickhard und Christian Fuchs (v.l.n.r.)

Kreatives Ferienprogramm für Daheimgebliebene

Nun sind endlich Ferien! Doch was können Kinder erleben, wenn man nicht gerade in den Urlaub fährt? Die Kinderbuchautorin Ulrike Frickhard und der „Kinder-Kunst-Künstler“ Christian Fuchs starten bunt in ein kreatives Ferienprogramm für Daheimgebliebene. Christian Fuchs:„Auch wenn man keinen Urlaub gebucht hat, muss das keine langweilige Zeit werden“ Die Kreativ-Künstler, aus dem „Unperfekthaus“ an der Friedrich-Ebert-Straße 18, laden zum kostenlosen Mitmachprogramm in die Innenstadt...

  • Essen-West
  • 16.07.18