Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht
Der 19-jährige Altendorfer sitzt aktuell in U-Haft, ihm wird versuchter Mord vorgeworfen.

Altendorfer Senior nach Attacke verletzt
19-jährigem Angreifer wird versuchter Mord vorgeworfen

Nach einem Angriff auf einen 76 Jahre alten Altendorfer in einem Mehrfamilienhaus an der Euskirchenstraße am Freitagabend, 10. Juni, ermittelt eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Essen unter Federführung der Staatsanwaltschaft Essen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand klopfte es gegen 22.20 Uhr an der Wohnungstür des 76 Jahre alten türkischen Staatsbürgers. Als der Senior die Tür öffnete, griff ihn ein 19-jähriger deutscher Nachbar mit Schlag- und Stichwerkzeugen an. Dieser verletzte den...

  • Essen-Nord
  • 14.06.22
  • 1
Politik

Essen im Würgegriff der Fahrrad-Lobby!

Wie die „Springer -WAZ“ berichtete möchte die Stadt Essen 1000 PKW-Stellplätze zu 5000 Fahrradstellplätzen umwandeln. Wir Die PolitikX von Die PARTEI sagen: Ja Ok. https://www.waz.de/staedte/essen/stadt-essen-will-bis-zu-1000-autoparkplaetze-radfahrern-geben-id235597729.html Und das Stenglein hat da auch noch was zu abgesondert https://www.waz.de/staedte/essen/stadt-essen-macht-sich-zum-verlaengerten-arm-der-fahrradlobby-id235599733.html Die WAZ berichtete jedoch auch, dass die Verwaltung...

  • Essen-Süd
  • 14.06.22
Blaulicht
2 Bilder

Frühkindliche Verkehrserziehung
Polizeiverein verteilt Malbücher

Polizeihauptkommissar Markus Robusch ist Bezirksbeamter der Polizeiinspektion Süd. Zu seine vielfältigen Aufgaben gehört u. a. die Kontaktpflege zu vielen Einrichtungen in seinem Bereich. So auch zu den Kindertagesstätten. Jetzt besuchte der Hauptkommissar „seine“ Einrichtung an der Brassertstraße im Stadtteil Rüttenscheid und überraschte die Geschwisterkinder David (6) und Felicia (4) mit der neuen Ausgabe der Verkehrsmalbücher, die jedes Jahr von der International Police Association (IPA)...

  • Essen-Süd
  • 11.06.22
Blaulicht
7 Bilder

Mit der Polizei im Dialog
Ex-Polizist lädt IM Reul nach Altendorf ein

Er kümmert sich weiter. Selbst nach seiner Pensionierung. Kriminalhauptkommissar a. D. Wolfgang Zacheja (65) ist seit einiger Zeit „Streetworker“ bei der Jugend- und Familienhilfe des Diakoniewerkes Essen in einem Essener Stadtteil, das immer wieder in die Schlagzeilen der Medien gerät. Altendorf. Kriminalität, Schmutz, Nachbarkeitsstreit, Familienclans. Die schöne Seite des Viertels bleibt dabei außen vor. Das ärgert die alteingesessener Bewohner. Sie sagten es heute dem NRW-Innenminister...

  • Essen-Süd
  • 11.06.22
  • 1
Ratgeber
"Enkeltrick"-Variante: Die Betrugsmasche wird jetzt auch auf Messenger-Dienste wie WhatsApp ausgeweitet. Foto: mad

Neue Enkeltrick-Variante auch in NRW
Betrugsversuche über WhatsApp

Diese WhatsApp-Nachricht sieht erst einmal harmlos aus: "Hallo Mama, ich habe eine neue Nummer." Immer häufiger kommt sie aber nicht vom eigenen Kind, sondern von Kriminellen. Die weiten den bestens bekannten "Enkeltrick" jetzt auch auf sogenannte Messenger-Dienste aus. Dabei ist der Ablauf meist identisch: Erst schreibt das vermeintliche Kind, dass sein Handy kaputt sei und deshalb ein neues habe. Die Mutter möge die alte Nummer doch bitte löschen und die neue abspeichern. Stunden danach, oft...

  • Essen-Süd
  • 24.05.22
  • 1
  • 3
Blaulicht
Die Polizei ertappte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwei Einbrecher auf frischer Tat.

Sitzen nun in U-Haft
Zwei mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat im Essener Stadtkern ertappt

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 27. April, meldete sich gegen 3.15 Uhr ein Zeuge auf der Leitstelle der Polizei und gab an, einen Einbruch in ein Geschäft an der Straße Limbecker Platz Ecke Kibbelstraße zu beobachten. Mit Eintreffen des ersten Streifenwagens flüchtete ein 51-jähriger Mann fußläufig vom Tatort. Während der Mann in der Nähe angetroffen und vorläufig festgenommen werden konnte, überprüften weitere Einsatzkräfte das Geschäft. Zweiter Einbrecher noch im GeschäftIm Geschäft...

  • Essen-Süd
  • 28.04.22
Blaulicht
Die Feuerwehr musste gestern innerhalb einer Stunde zu gleich mehreren Einsatzstellen ausrücken.

Kurioser Abend in Frohnhausen
Fünf Brandeinsätze innerhalb einer Stunde - Polizei nimmt Ermittlungen auf

Gestern Abend (Montag, 11. April) musste die Feuerwehr Essen im Stadtteil Frohnhausen in der Zeit von 22.16 Uhr bis 23.04 Uhr zu gleich mehreren Einsatzstellen ausrücken. Die ersten Anrufer meldeten eine brennende Mülltonne an einer Hauswand auf der Krefelder Straße. Als die Einsatzkräfte hier eintrafen, hatten Anwohner den Brand mit einem Gartenschlauch bereits erfolgreich bekämpft. Noch während die Einsatzkräfte vor Ort mit der Brandnachschau beschäftigt waren, meldete ein Passant ein...

  • Essen-West
  • 12.04.22
  • 1
Blaulicht
Glück im Unglück: Nur wenige Zentimeter trennen das flüchtige Fahrzeug von dem Absturz in eine Baustellengrube.
3 Bilder

Glück im Unglück
Pkw nach Verfolgungsfahrt im Essener Norden in Baustelle gekracht

Heute Nacht, 7. April, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Altenessen gegen 0.30 Uhr ein VW auf, der mit einem Überführungskennzeichen auf der Helenenstraße in Richtung Haus-Berge-Straße fuhr. Die Polizei schaltete das Anhaltezeichen "Stop-Polizei" sowie Blaulicht und Martinshorn ein. Diese missachtete der Fahrer. Er beschleunigte seinen Wagen und flüchtete in Richtung Bocholder Straße/Haus-Berge-Straße. Mit einer deutlich überhöhten Geschwindigkeit fuhr der Unbekannte weiter...

  • Essen-Nord
  • 07.04.22
Blaulicht
Kontrollpunkt Friedrich Ebert Straße

Verkehrskontrollen an markanten Stellen
Razzia geht heute in Essen weiter

Nach dem SEK Einsatz in den frühen Morgen Stunden, gab es am Samstagvormittag weitere Polizeimaßnahmen in Essen. Lange nicht mehr so gesehen, unter anderen gab es auf der Gladbecker Straße und der Friedrich Ebert Straße, Kontrollpunkte der Polizei. Essen macht so auch ernst gegen das Clan-Milieu. Ein 24 jähriger Verdächtiger wurde vorerst fest genommen. Die Bandenmitglieder hatten sich als Schlüsseldienst, Rohrreiniger oder Kammerjäger ausgegeben. Dann wurden für ihre Monteurleistungen horrende...

  • Essen-Süd
  • 12.03.22
  • 1
  • 1
Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu der Tätergruppe machen können.

Zeugen nach Vorfall in Innenstadt gesucht
15-köpfige Gruppe schlägt auf 13- und 14-Jährige Mädchen ein

Am gestrigen Nachmittag, 28. Februar, wurden gegen 17.15 Uhr drei Mädchen (13, 13 und 14 Jahre alt) von einer schätzungsweise 15-köpfigen Personengruppe in der Fußgängerzone am Limbecker Platz angesprochen. Die drei jungen Mädchen gerieten mit der Personengruppe, die auch zum Großteil aus Mädchen und zwei bis vier Jungen bestand, in einen Streit. Im Verlaufe des Streits schlugen mehrere Mädchen aus der Gruppe auf die drei Teenager ein und versuchten sie auf den Boden zu schubsen. Die drei...

  • Essen-Süd
  • 01.03.22
Sport
Folgen des Böllerwurfs: Die Münsteraner Ersatzspieler Marvin Thiel (l.) und Jannik Borgmann halten sich die Ohren.

Spielabbruch nach Böllerwurf bei RWE gegen Münster
29-jähriger Fan aus Marl als Tatverdächtiger ermittelt

Vier Tage nach Abbruch des Regionalliga-Spitzenspiels Rot-Weiss Essen gegen Preußen Münster hat die Polizei offenbar den Täter ermittelt, der nach dem 1:1-Ausgleich der Preußen einen Böller von der Westkurve aus aufs Feld geworfen hat. Bei der Detonation wurden die Münsteraner Jannik Borgmann und Marvin Thiel, die sich am Spielfeldrand warmgelaufen hatten, verletzt. Laut Oberstaatsanwältin Anette Milk handelt es sich bei dem Tatverdächtigen um einen 29-jährigen Familienvater aus Marl. Gegen ihn...

  • Essen
  • 25.02.22
  • 1
Blaulicht
Ende Januar kam es in Bredeney zu einem Unfall, bei dem eine Reiterin verletzt wurde.

Pferd in Bredeney von Mountainbike erschreckt
Polizei sucht Zeugen des Unfalls mit verletzter Reiterin

Am 30. Januar begab sich gegen 11.45 Uhr eine 26-jährige Frau mit ihrem Pferd auf einen ausgewiesenen Reitweg im Bereich der Bredeneyer Straße / Weg zur Platte. Die Frau ritt waldeinwärts, als sich von hinten ein Mountainbike-Fahrer näherte. Mutmaßlich aufgrund des Radfahrers erschreckte sich das Pferd und riss sich von der 26-Jährigen los. Die Frau stürzte und verletzte sich. Der Radfahrer hielt kurz an und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden der Reiterin. Der Unbekannte soll einen...

  • Essen-Süd
  • 16.02.22
Politik

Essen - Woanders ist auch Scheiße!

Der Handelshof braucht neue Deko! Die PARTEI Essen hat eine Arbeitsgruppe aus ExpertiX verschiedenster Fachgebiete zusammengestellt. Nachdem großartige Vorschläge wie „Essen diese“ sich als „nicht ernst gemeint“ herausstellten, möchten wir nun unsere fachlich anspruchsvollen und sehr ernsten Vorschläge auf diesem Wege vorstellen. Wir sprechen uns, im Gegensatz zur Junge Union Essen, für den Erhalt des Leuchtstoffröhrenschriftzuges und gegen eine LED-Videowand aus. Die veraltete Technologie, die...

  • Essen-Süd
  • 07.02.22
  • 1
Blaulicht
Die Polizei sucht mit einem Foto nach den mutmaßlichen Tätern.
2 Bilder

Überfall am Rheinischen Platz
Polizei sucht mit Foto nach mutmaßlichen Räubern

Die Polizei sucht mit einem Foto nach fünf Jugendlichen. Die Tatverdächtigen sollen am 1. Weihnachtsfeiertag gegen 22.45 Uhr gemeinschaftlich eine Musikbox von zwei Essenern (16/14) gestohlen und die Jugendlichen geschlagen haben. Die beiden Jungen saßen auf den untersten Stufen des Bahnhofs Rheinischer Platz und hörten Musik aus einer kleinen Musikbox. Es näherte sich auf einmal eine fünfköpfige Gruppe Jugendlicher. Einer aus der Gruppe nahm die Box an sich, während sich die anderen vier vor...

  • Essen
  • 02.02.22
  • 1
Blaulicht
Die Polizei sucht mit Fotos nach dem Tatverdächtigen.
3 Bilder

Polizei fahndet mit Foto
Räuber schlägt 51-Jährigen und entwendet sein Portemonnaie am Essener Hauptbahnhof

Am Silvesternachmittag, 31. Dezember 2021, soll ein Unbekannter gegen 13.40 Uhr einen 51-Jährigen in einer Bäckerei am Hauptbahnhof mit einer Eisenstange geschlagen und dem am Boden liegenden Mann anschließend die Geldbörse geraubt haben. Der Täter flüchtete anschließend in den Bahnhof (Südseite) und wurde dabei von einer Videokamera aufgezeichnet. Wer Angaben zum abgebildeten Tatverdächtigen machen kann, wird gebeten, sich  unter der zentralen Rufnummer der Polizei Essen, Tel. 0201/829-0 zu...

  • Essen
  • 02.02.22
  • 1
Blaulicht
Die Polizei sucht mit Fotos nach dem mutmaßlichen Täter.
4 Bilder

Fahndung mit Fotos
Dieb betritt Fahrschule im Stadtkern und stiehlt Portemonnaie

Ein unbekannter Mann nutze am 3. November gegen 15.10 Uhr die leere Räumlichkeit einer Fahrschule an der Turmstraße aus. In dem Moment, als sich niemand im Empfangsbereich der Fahrschule aufhielt, eilte er hinein und griff nach einer Tasche. Diese hatte die 23-jährige Geschädigte zuvor auf einer Sitzbank abgestellt. Der mutmaßliche Täter entnahm das Portemonnaie und verstaute es in einer eigens mitgeführten Papiertasche des Schuhgeschäfts "Görtz". Die 23-Jährige konnte den Täter nur noch im...

  • Essen
  • 01.02.22
  • 1
Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen die zwei verdächtige Männer im Bereich der Gutenbergstraße gesehen haben oder Hinweise bezüglich der beiden Tatverdächtigen geben können.

Polizei sucht Zeugen
70-Jährige wird im Südviertel von Trickbetrügern bestohlen

Am gestrigen Mittag, 31. Januar, nutzten zwei unbekannte Trickbetrüger eine Situation aus, um den Goldschmuck einer 70-Jährigen zu stehlen. In dem Mehrfamilienhaus an der Gutenbergstraße wurden seit dem Morgen Heizungs- und Sanitärarbeiten durchgeführt. Ein unbekannter Mann schellte gegen 13.20 Uhr an der Wohnungstür der ahnungslosen Frau. Er gab ihr im akzentfreien Deutsch gegenüber an, dass er zu der Firma im Haus gehöre und die Wasserhähne überprüfen müsse. Er betrat unaufgefordert die...

  • Essen-Süd
  • 01.02.22
  • 1
Blaulicht
Ein alkoholisierter 16-Jähriger wurde in Zusammenhang mit einem Einbruch in ein Kettwiger Lebensmittelgeschäft vorläufig festgenommen.

Einbruch in Kettwiger Lebensmittelgeschäft
Polizei nimmt alkoholisierten 16-Jährigen fest

Am frühen Sonntagmorgen, 30. Januar, meldete ein Zeuge gegen 3.20 Uhr eine eingeschlagene Scheibe an einem Lebensmittelgeschäft auf der Hauptstraße. Vor Ort fanden die eingesetzten Beamten auf der Rückseite des Ladens eine eingeschlagene Glastür. Auf dem Parkplatz des Geschäfts trafen sie einen 16-Jährigen an, der neben einem geparkten PKW mit zwei gefüllten Einkaufstaschen kniete. Als sie ihn ansprachen, versuchte er zu flüchten, wurde aber von den Beamten festgesetzt. In der Jacke des...

  • Essen-Kettwig
  • 01.02.22
  • 1
Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen einer Schlägerei in der Essener Innenstadt.

Schlägerei in Essener Innenstadt
Kriminalpolizei ermittelt nach Raubdelikt und sucht Zeugen

Gestern Abend, 25. Januar, erhielt die Polizei gegen 19.45 Uhr Hinweise auf eine Schlägerei zwischen einer mehrköpfigen Gruppe an der Viehofer Straße. Im Verlauf der Auseinandersetzung seien bereits einige Beteiligte in Richtung Hauptbahnhof geflüchtet. Mehrere Streifenwagen fuhren zum Tatort und fahndeten. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass eine acht- bis neunköpfige Gruppe zwei Männer im Alter von 33 und 35 überfallen und zwei Mobiltelefone geraubt hätten. Zeugen des...

  • Essen-Süd
  • 26.01.22
Blaulicht
Die Polizei konnte dank eines Zeugenhinweises vier mutmaßliche Autoknacker in Altenessen-Nord festnehmen.

Nach Zeugenhinweisen
Polizisten nehmen vier mutmaßliche Autoknacker in Altenessen-Nord fest

Ein aufmerksamer Zeuge (37) vernahm gestern Morgen, am Montag, 24. Januar, um 1.55 Uhr auf der Bischoffstraße einen lauten Knall und bemerkte vier Personen, die sich hinter einem Abschleppgespann an einem aufgeladenen PKW zu schaffen machten. Als ein unbeteiligter Fahrzeugführer an der Gruppe vorbeifuhr, duckten sich diese weg, um nicht durch den Lichtkegel entdeckt zu werden. Aufgrund des verdächtigen Verhaltens und des zuvor vernommenen Knalls informierte der Anwohner die Polizei. Alle vier...

  • Essen
  • 25.01.22
  • 1
Blaulicht
Der Fahrer des vermüllten Wagens hat von der Polizei eine "Aufräumauflage" erhalten.

Gefährlich vermüllter Fußraum
Fahrer erhält "Aufräumauflage" nach Verkehrskontrolle in Rüttenscheid

Bei einer Verkehrskontrolle in Rüttenscheid am vergangenen Freitag, 21. Januar, fiel der Polizei ein ungewöhnlicher  Wagen auf. Die Einsatzkräfte bemerkten zunächst die auffällige Körperhaltung des Fahrers, der sehr nah am Lenkrad saß. Er hatte etliche Gegenstände und Müll im Fahrzeug gelagert. Müll im Fußraum hätte Unfall auslösen könnenDas Gefährliche: Auch im Fußraum lagen Gegenstände, die ein situationsangemessenes Bremsen oder Kuppeln hätten behindern können. Dies kann den Bremsweg, vor...

  • Essen-Süd
  • 25.01.22
  • 1
Blaulicht
Ein Unbekannter brach im vergangenen September in eine Altendorfer Gartenlaube ein. Er entwendete ein Handtuch.
2 Bilder

Polizei sucht mit Foto nach Täter
Handtuchdieb bricht in Altendorfer Gartenlaube ein

In der Nacht vom 8. auf den 9. September 2021 drang ein unbekannter Mann in eine Gartenlaube der Kleingartenanlage an der Gaußstraße in Altendorf ein. Der Mann löste feinsäuberlich die Schrauben einer Plexiglasscheibe und drang ohne weitere Beschädigungen in die Gartenlaube ein. In dieser konnte der mutmaßliche Täter lediglich ein Handtuch vorfinden, welches er kurzerhand als einzige Tatbeute mitnahm. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Tatverdächtigen oder seinen Aufenthaltsort...

  • Essen-Nord
  • 18.01.22
Blaulicht
Unbekannte entwendeten einen Porsche Macan, der am Zweihonnschaftenwald geparkt war.

Polizei sucht Zeugen
Hochwertiger Porsche-SUV in Bredeney entwendet

In der Nacht von Sonntag auf Montag (17. Januar) entwendeten Unbekannte einen Porsche Macan mit Essener Kennzeichen. Der graue SUV mit hellen Alufelgen aus dem Baujahr 2020 war über Nacht am Fahrbahnrand der Straße Zweihonnschaftenwald geparkt. Nach ersten Erkenntnissen verschafften sich die Täter vermutlich mittels eines sogenannten Funkwellenverstärkers Zugang zu dem verschlossenen Fahrzeug. Hierzu wird das Signal der Keyless-Go-Fernbedienung durch die Täter an der Haustür des Fahrzeugnutzers...

  • Essen-Süd
  • 18.01.22
  • 1
Blaulicht
Ein 59-Jähriger wurde im Oktober 2021 von fünf Jugendlichen angegriffen. Die Polizei sucht nun Zeugen.
3 Bilder

Fahndung mit Fotos
Jugendliche schlagen 59-jährigen Hausbesitzer in Katernberg mit Holzstock ins Gesicht

Fünf Jugendliche schellten am Abend des 18. Oktober 2021 gegen 19.30 Uhr bei dem Hausbesitzer in der Straße Auf der Reihe an und liefen kurz darauf davon. Der 59-Jährige wollte die Gruppe zur Rede stellen und den Jugendlichen vom "Klingelmännchen" abraten. Als er die männlichen Unbekannten an dem Fußweg zur Röckenstraße zur Rede stellte, schlug einer der mutmaßlichen Täter mit einem Holzstock auf den 59-Jährigen ein. Durch die Schläge verletzte ihn der Unbekannte schwer. Die zirka 14 bis 16...

  • Essen
  • 11.01.22
  • 3
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.