Tarifdemo am 12.3.15 des öffentlichen Dienstes in Düsseldorf

Anzeige
Motto der GDP
Voller Erwartungen fuhren 130 Angestellte,Beamte-innen und Pensionäre von der GDP(Gewerkschaft der Polizei) Essen/Mülheim mit 2 Bussen zur Tarifdemo des öffentlichen Dienstes nach Düsseldorf.
Insgesamt nahmen ca. 20000 teil darunter Polizei,Lehrer,Krankenschwestern,Justiz,Azubis und Finanzbeamte aus ganz NRW.
Die Demo ging vom Hbf. bis zum Landtag mit Abschlusskundgebung.
Das zeigt auch deutlich die große Kampfbereitschaft des öffentlichen Dienstes.
Denn die Arbeitgeber schalten weiter bei den Verhandlungen in Potsdam auf Ignoranz.
Gründe sind immer wieder die Schuldenbremse.
Die Verhandlungsrunde am 16. und 17.März wurden mal wieder vertagt auf den 28.März.
Kämpfen für unsere Rechte müssen wir auf jedenfall.
DENN WIR SIND ES WERT.
Was gar nicht geht ,wenn man an die Pensionen und Zusatzversorgung dran will.
Deshalb 5,5% fordern wir als Tarifabschluss und 1:1 auf die Beamtinnen und Beamte zu übernehmen.
Am Mittwoch 25.März geht es weiter mit einer -AKTIVEN MITTAGSPAUSE- von 12.00-12.30 Uhr vor dem Polizeipräsidium Essen.
Denn "WIR SIND ES WERT"

Diese Aktion wurde heute wegen des Flugzeugabsturzes und der Trauerbeflaggung in NRW abgesagt.
Wir trauern mit den Angehörigen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.