Billardwochende beim Tümmler Kupferdreh im Dreiband

Anzeige
Die 3. Mannschaft des Tümmler Kupferdreh hatte ein Heimspiel gegen die 5. Mannschaft von BC Cadre Katernberg . Die Mannschaft hat wieder eine tolle Leistung erspielt . Im ersten Spiel hat Wolfgang Kunz gegen Fredi Sinz knapp
mit 13 : 12 Ball gewonnen . Auch Giesbert Leipski hat seine Partie gegen Johannes Schwarz mit 15 : 8 Ball gewonnen . Leider hat Rolf Schröder , der gegen Hansi Quant , seine Partie knapp mit 15 : 17 Ball verloren . Hans - Joachim Weber hat Arnold Langhammer keine Chance gelassen und gewann seine Partie mit 20 : 9 Ball. Die 3. Mannschaft des Tümmler hat mit 6 : 2 Punkten gewonnen . Herzlichen Glückwunsch .
Im 1. Sonntagsspiel im Dreiband Kreisliga A hat die 2. Mannschaft des Tümmler Kupferdreh ein Auswärtsspiel gegen Kray - Nord . Stephan Herschbach hat gegen Andreas Heß nur kanapp sein Partie mit 18 : 20 Ball verloren. Franz Popiecz hat gegen Kai Mächel mit 23 : 35 Ball verloren . Besser machte es Siegfried Desens , der gegen Thomas Heß mit 35 : 26 seine Partie gewann. Jürgen Schmidt hat gegen Oliver Schormann mit 27 : 35 Ball verloren .
Das Spiel endete mit 6 : 2 Punkten für Kray - Nord.
Die 1. Mannschaft hat in der Bezirksliga Dreiband ein Heimspiel gegen die Billardunion - Nord. Hans -Jürgen Wiedemeier hat seine Partie gegen Werner Kemp mit 26 : 13 Ball suverän gewonnen. Hans - Jürgen Sawinski hat gegen Park Tae Won knapp mit 32 : 30 Ball seine Partie gewonnen. Andtreas Fingscheidt hat gegen Marcel Tavio in einem dramatischen Kampf mit 34 : 27 Ball
gewonnen. Auch Rainer Rosenberger der gegen Arnd Gerlach spielte hatte einen harten Kampf , den er knapp mit 35 : 38 Ball verloren hat.
Das Spiel endete mit 6 : 2 Punkten für den Tümmler Kupferdreh. Herzlichen Glüchwunsch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.