Highlight bei den SF-Werden

Anzeige
Aus Anlass des 90-jährigen Bestehens der SF-Werden kam es am Samstag zum Höhepunkt der Feierlichkeiten.

Kein geringerer als der ehemalige Weltklassespieler und aus dem Fernsehen bekannte Schachgroßmeister Vlastimil Hort gab sich die Ehre und spielte im Benediktsaal des Ludgerushauses simultan gegen 30 Spieler der SF-Werden.

Das der inzwischen 70-jährige Großmeister nichts von seinem schachlichen Können eingebüßt hat, bewies er, indem er in den 30 Partien nur 7 Remise zuließ.

Die Veranstaltung wurde durch zahlreiche Anekdoten aus dem Leben von Vlastimil Hort, sowie Analysen von 2 Partien des z.Zt. stattfindenden Wettkampfes zwischen Carlsen und Anand bereichert.
Außerdem gab er noch 2 wunderbare Schachstudien zum Besten, die zeigen sollten, wie schön Schach sein kann. Alles in allem ein wunderbarer Nachmittag den die Teilnehmer wohl so schnell nicht vergessen werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.