"Vorwahlen - Jugend in Essen hat gewählt – alle SPD Kandidaten direkt gewonnen

Anzeige

Vor der „echten“ Bundestagswahl haben Kinder und Jugendliche aus Essen unter 18 Jahren bei der bundesweiten „U18-Wahl“ mitgemacht und ihre Stimme abgeben. Im Gegensatz zu den Spekulationen, auch in den Medien, hat sich in den “Vorwahlen der Essener Jugend und Kinder“ die SPD in Essen in allen drei Wahlkreisen erfolgreich durchgesetzt. Auch MdB Petra Hinz (SPD) liegt für den Essener Westen und Süden in der Gunst der Jugend vorne.

"Vorwahlen" der Jungend und Kinder beispielhaft für Staat und Demokratie

An der “U18 Wahl“ hatten sich aus Essen hatten sich insgesamt 834 Kinder und Jugendliche beteiligt. Eine Beteiligungsquote ähnlich wie bei den Umfragen der Institute. Ginge es nach dem lokalen Nachwuchs, wäre die SPD mit 26,98 Prozent der Zweitstimmen stärkste Kraft in Essen. Alle 3 Direktkandidaten der SPD in Essen sollen nach der Wahl der Kinder und Jugendlichen direkt ins Parlament einziehen. MdB Petra Hinz (SPD) erhielt 29,34 Prozent der Stimmen. Von den Mitbewerbern erhielten der CDU Kandidat 25,26 %, und die FDP Kandidatin 3,57 %, die Grünen 14,80 %, die Linke 17,09 % und die Piraten 8, 16 %.

Organisiert hatte die bundesweite Aktion das Deutsche Kinderhilfswerk und Partnern vor Ort. Für Nordrhein-Westfalen war dies der Landesjugendring. In Essen hat der Arbeitskreis Jugend (AKJ) sowie das Jugendamt der Stadt die Aktion unterstütz.

Mit der Aktion „U18-Wahl“ sollen junge Menschen unterstützt werden Politik zu verstehen und Unterschiede in den Partei- und Wahlprogrammen zu erkennen und zu hinterfragen.

Jugendeinrichtungen und Schulen wurden aufgerufen, sich an der U18-Wahl zu beteiligen und Wahllokale einzurichten und zu eröffnen. In insgesamt 19 Wahllokale im Stadtgebiet konnten Kinder- und Jugendliche nicht nur ihre Stimme abgeben sondern sich zugleich über Politik und Parteien informieren.
Begleitet wurde dies im Vorfeld durch zahlreiche Veranstaltungen. Partner und Begleiter der U18-Wahl war die städtische Internetplattform für Jugendliche, www.townload-essen.de, wo diverse Informationen zu Kandidaten und Programmen der Parteien bereitgestellt wurden.
Die Stimmabgabe fand wie bei der ,echten’ Wahl zum deutschen Bundestag ab.
Ergebnisse: www.derwesten.de/staedte/essen/essens-jugend-hat-gewaehlt-id8441556.html
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.