Kinder stimmten über Spielgerät ab

Anzeige
Fröndenberg. Der Spielplatz im Wohngebiet „Kolpingstraße“ bekommt ein neues Spielgerät. Detlef Penzek von der Stadt und Ramona Jakobs-Reichert (Kinder- und Jugendbüro) haben 29 Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren eingeladen, um ihnen neuen Modelle vorzustellen. Sechs Spielplatzdetektive haben sie dabei tatkräftig unterstützt. Für die Vorauswahl recherchierten sie auf anderen Spielplätzen. Ihre Erkenntnisse wurden Bestandteil der weiteren Planungen. Nach Auszählung aller Stimmen der Fröndenberger Kids ist klar: Das neue Gerät ist eine Spielkombination und verfügt über eine Rutsche, eine Sprossenwand zum Klettern, eine Rutschstange und eine Hängebrücke. Zu dieser Kombination gehört auch eine separate Schaukel.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.