Neuer Studiengang am GTB - Neu aufgelegt: Betriebswirtschaft für Staatlich geprüfte Techniker

Anzeige
Gelsenkirchen: Berufskolleg für Technik und Gestaltung |

Das Berufskolleg für Technik und Gestaltung bietet zum kommenden Schuljahr 2016/17 erneut den erfolgreichen und gebührenfreien Aufbaubildungsgang „Betriebswirtschaft für Staatlich geprüfte Techniker/innen“ an.


Der Aufbaubildungsgang war in den letzten Jahren eines der gefragtesten Bildungsangebote am BTG. Der teilweise neu konzipierte Bildungsgang beginnt am 1. Februar 2017, dauert ein Jahr (zwei Semester) und findet am Standort Overwegstraße 63 an drei Abenden in der Woche in der Zeit von 17.15 bis 21.15 Uhr statt.
Nicht nur in Großbetrieben, sondern gerade auch in mittelständischen Betrieben genügt eine rein technische Ausbildung den heutigen beruflichen Anforderungen häufig nicht mehr. Als nächster Schritt kann durch die Zusatzqualifikation, die mit einer staatlichen Prüfung abschließt, mit Kaufleuten auf Augenhöhe kommuniziert werden, was die beruflichen Chancen erheblich verbessern kann.

Kostenlose Weiterbildung


Der Aufbaubildungsgang umfasst den vorgeschriebenen Basisbereich Betriebswirtschaft, Controlling und Integrierte Managementsysteme und den Profilbereich, in dem die folgende Inhalte vertieft werden: Wirtschaftsinformatik, Fremdsprache und Unternehmensgründung.
Bei Interesse an dieser gebührenfreien Zusatzqualifikation sind Anmeldungen für die 25 Studienplätze bis zum 31. August 2016 für den im Februar 2017 beginnenden Lehrgang möglich.

Anmeldung bis 31. August


Voraussetzung für eine Anmeldung ist ein Abschluss als Staatlich geprüfte/r Techniker/in. Diesen Abschluss muss man nicht am Berufskolleg für Technik und Gestaltung erworben haben.
Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen zum Aufbaubildungsgang gern an die Bildungsgangkoordinatoren Gerd Eisenhardt (Bildungsgangleitung), eisenhardt@btg-ge.de und Juan Weskamp, weskamp@btg-ge.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.