7:1 Niederlage in Bielefeld

Anzeige
BSV Wuppertal 4 (v. l.): Kapitän Jan-Patrick Hatting, Nicolas Walterscheid, Vize-Kapitän Christian Hatting und Bernd Schade

Höchste Saisonniederlage gegen Tabellenführer

Bielefeld/Wuppertal/EN-Kreis: Am Sonntag verlor die Landesligamannschaft des BSV Wuppertal gegen den Tabellenführer 1. Snooker & Billard Club Bielefeld mit 7:1, die bis jetzt höchste Saisonniederlage für den BSV. Mann des Tages aus Wuppertaler Sicht war der aus Sprockhövel stammende Nicolas Walterscheid, der ein Match mit 2:1 für sich entscheiden konnte. Jeweils ein Frame konnten der Kapitän Jan-Patrick Hatting aus Gevelsberg, sowie der Wuppertaler Bernd-Schade für sich entscheiden.
Zur Niederlage der Kapitän: „Das Ergebnis war abzusehen, aber für den nächsten Spieltag bin ich optimistischer, gegen Hagen ist mindestens ein Punkt drin.“ Das Spiel gegen Hagen findet am 30. November in Wuppertal statt. Hagen ist mit Platz vier einen Platz vor dem BSV, mit einem Sieg gegen Hagen kann sogar Platz drei erreicht werden.

Vorher findet vom 21. bis zum 23. November in Mülheim ein Turnier mit internationalen Profis statt, das auch auf Eurosport übertragen wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.