HSG Damen 3 gewinnen letztes Saisonspiel

Anzeige
19.04.2015: HC Ennepetal – HSG Gevelsberg-Silschede 3

Halbzeit: 6 : 7
Endstand: 12 : 14

Verdienter Sieg im letzten Saisonspiel

Zum letzten Saisonspiel mussten die Gevelsberger Damen zum Tabellennachbar HC Ennepetal. Die Gastgeber erwischten den besseren Start und gingen schnell mit 2:0 in Führung. Es dauerte bis zur 14 Minute ehe Gevelsberg den 1. Treffer von Lena Becker setzen konnte. Von da an war es ein ausgeglichenes Spiel und die Gevelsbergerinnen konnten sich besser auf die Gäste einstellen. In der ersten Halbzeit agierten die Gäste mit einer offensiven Deckung und im Angriff wurde ruhig und konzentriert gespielt. So gingen die Gevelsbergerinnen verdient mit einem Tor Vorsprung in die Pause.
Nach der Halbzeit wurde die Angriffsformation umgestellt, u. a. wurde Lena Becker von der halben Position auf Rechtsaußen gestellt und die Abwehr agierte von nun an auf eine defensive 6:0 Deckung. Die Ennepetalerinnen taten sich jetzt schwer, um durch die kompakte Deckung durch zu kommen. Torfrau Nina Maenz auf Seiten der Gäste hatte einen Bombentag und entschärfte u. a. 5 Siebenmeter und brachte die Ennepetalerinnen bei einigen 100 prozentigen Torwürfen schier zur Verzweiflung.
„Wir haben heute verdient gewonnen, weil wir in der Deckung kompakt gestanden haben und unsere Chancen im Angriff gut genutzt haben“, so Spielertrainerin Babett Winterhoff.

TW: Nina Maenz
Tore: Lena Becker 8 Tore
Babett Winterhoff 2 Tore
Julia Herbes, Alicia Schneider, Anne-Christine Schmidt, Ann-Kathrin Mirbach je 1 Tor
Anna-Lena Peter (nur eine Halbzeit) Yvonne Vorberg, Nathalie Engstfeld, Greta Kirschbaum, Alex Lemke
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.