Mia Baumbach und Pia Weyland erfolgreich in Witten

Anzeige
Mia Baumbach (6 Jahre) und Pia Weyland (5 ½ Jahre) haben den ersten für sie möglichen kindgerechten Schwimmwettkampf im Jahrgang 2010 in Witten bravourös gemeistert. Mit viel Spaß und guter Laune, mit Brett und ohne Brett haben die beiden jüngsten Schwimmerinnen der Wasserfreunde Gevelsberg tolle Ergebnisse erzielt.

Der erste Start erfolgte über 25 m Kraul Beine mit Brett. Die Aufregung war groß aber konzentriert und mit kräftigem Beinschlag erschwamm sich Mia Baumbach die Goldmedaille. Pia Weyland belegte den 3. Platz und erhielt dafür ebenfalls ihre erste Medaille.

Kurze Zeit später gingen die Beiden wieder an den Start. Diesmal standen 25 m Rücken auf dem Programm. Und auch diese Lage meisterten die Schwimmerinnen sehr gut. Beide haben die Arme und Beine in Kombination auf der einen Bahn so gut bewegt, das sie auf der gesamten Strecke nicht einmal die Leinen berührten – und das ist in der Rücklage nicht für jeden einfach zu meistern. Auch der Anschlag erfolgte ordnungsgemäß in der Rückenlage und so standen beide wieder auf dem Treppchen. Mia Baumbach belegte den 1. Platz und Pia Weyland stand auf der 2. Position.

Tolle Ergebnisse nach einer nur kurzen Trainingszeit in der Nachwuchsmannschaft der Wasserfreunde Gevelsberg. Dieses liegt zum großen Teil auch an der Freude und dem Elan den Mia und Pia zu der einmal die Woche stattfindenden Trainingseinheit mitbringen. Ihre Trainerinnen Alicia Schock, Tamara Kronenberg und Pamela Glagow freuen sich ebenso wie ihre Schützlinge über die tollen Fortschritte. Jetzt arbeiten alle daran, das Mia und Pia auf einem der nächsten Wettkämpfe eine weitere Schwimmstrecke (Brust oder Freistil) meistern können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.