Vorsicht! Dachdecker mit Haustürgeschäften in Gladbeck unterwegs

Anzeige
Hallo Gladbecker und Umgebung,
es klingelte heute Vormittag gegen 11 Uhr an der Haustür zum 2. Mal.Ich bewohne ein Reihenendhaus in Gladbeck in einer Sackgasse gelegen und relativ ruhig und versteckt. Eine halbe Stunde vorher klingelte Zalando und ich dachte mir, oh Paket zwei vergessen?
Und nun erzähle ich folgende Situation, das man nicht Jedem die Haustür öffnen sollte, und so wie ich viel zu gutgläubig, die Person, die man überhaupt nicht kennt auch noch hinein bittet!
Es stand ein dunkelhaariger Mann, ca. 1,75 groß, schlank, noch keine 30 Jahre alt, mit wenig Akzent und deutschsprachig ( vermutlich ausl. Abstammung)vor der Haustür und fragte höflich nach, ob Interesse an einer Regenrinnenreinigung bestehen würde. Daraufhin erklärte ich ihm, dass die Regenrinnen beidseitig im Jahr 2015 erneuert wurden und kein Bedarf sei.
Ach ja sagte er dazu, schaute nach oben und meinte, dass er das ja hätte sehen müssen.
Ich hatte Besuch zum Frühstück und war umgeben von Personen. Umso sicherer fühlte Ich mich, dass ich ihn ins Haus bat, nachdem meine Bekannte zur Tür herbeigeeilt kam und ihn danach fragte, ob er auch die Möglichkeit hätte, eine Kamera in das auf der Hausrückwand gelegene Fallrohr einführen zu können. Nach seinem Kopfnicken stellte dies kein Hindernis dar, wurde von uns ins Haus gebeten, auf die Terasse geführt, um sich davon eigenständig zu überzeugen, wie genau eine Leiter zu positionieren wäre. Vorher fragte er nach einer Dachluke oder Gaube. Mir kam es merkwürdig vor, aber ich bin darauf nicht eingegangen. Das einzige, was ich ihm noch anbot, von innen ggfls. durch öffnen eines Dachfensters an das Fallrohr zu gelangen. Das verneinte er schnell und meinte, dies sei nicht nötig.
Eine Kamera war heute sozusagen nicht an Bord. Aber Freitag, also 2 Tage später, Könnte diese zur Verfügung stehen, um Fotos aufzunehmen und eine Bescheinigung über den Zustand des Fallrohres einschließlich einer Rechnung ausgestellt werden.
In Begleitung meiner Bekannten zurück durchs Haus zur Vordertür, verabschiedete sich der so nette Herr von uns mit Handschlag. Auf Nachfrage, bei welcher Bedachungsfirma er angestellt sei, sagte er Firma Geißler. Er hinterließ kein Visitenkärtchen, keine Telefon- oder Handynummer und ging. Fragte auch nicht nach irgendwelchen Daten von mir.
Stunden später, zum Nachmittagskaffee, besuchte mich meine Nachbarin und erzählte, dass bei Ihrem direkten Nachbarn heute eine Dachdeckerfirma angeschellt hätte,bei ihr nicht. Dann nahmen unsere gemeinsamen Recherchen ihren Lauf.
Ich googelte Dachdeckerfirma Geißler und ich entdeckte eine in Bergkamen mit Telefonnummer. Dort meldete sich ein Anrufbeantworter, worauf ich meinen Spruch abspulte und unter Angabe meiner Handynummer mit der Bitte um Rückruf bat und gerne Infos hätte, ob die Firma in Gladbeck unterwegs sei, um Dacharbeiten auszuführen.
Nach ca. 10 Minuten Zeitabstand bimmelte mein Handy, Bedachung Geißler am anderen Ende der Leitung und im Gespräch erhielt ich Informationen darüber, das keine Augträge in der Gegend von Gladbeck und Umgebung vergeben würden. Der Sprecher warnte vor Betrügern, die Firmennamen annehmen.
Wir beendeten das Telefonat und im Anschluss rief ich nur noch die Polizei unter 110 an.
Erzählte einer zuhörenden und sehr verständnisvollen Polizistin den gesamten Verlauf über das Erlebte. Sie versuchte mich zu beruhigen und gab mir den Rat sehr aufmerksam zu sein und besonders Personen und Fahrzeuge achtsamer wahrzunehmen und sich erneut zu melden, wenn Zweifel aufkommen.
Wie es mir heute ergangen ist, so wird es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch einigen passieren, in solch eine Situation zu geraten.
Nur hoffentlich schneller reagieren und sofort die Polizei zu benachrichtigen, um solche Aktionen aufzudecken oder sogar stoppen zu können.
Viele Grüße .............. bis bald & schaut Euch um, wer sich in Eurer Nähe aufhält.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.