Sondersitzung d. Sportausschusses in Gladbeck !

Anzeige
aus Südeutsche Z.
 
aus L K , U.Rath
Gladbeck: Altes Rathaus GLADBECK |

Thema : Einrichtung einer BgA

Sondersitzung des Sportausschusses am Donnerstag , 21.05.15 um 17:00 Uhr, im „Wiesenbusch“ . Thema : Einrichtung einer BgA .
Soll heißen : Betrieb einer gewerblichen Art f. Sportstätten !
Der Termin war öffentlich bekannt ! !

Ein Bürger hatte den Weg zum Wiesenbusch, Sitzungsraum gefunden ; ich ! !
Weil ich mich gerne informiere, bevor ich etwas evtl. negativ kritisiere .

Scheint das Interesse der (angeblich) Sportinteressierten, bei einem derartigen „Eingriff“, doch nicht so groß zu sein ,
obwohl man sich im Vorfeld schon sooo negativ geäußert hatte ?

Und anscheinend nichts genaues wusste ....

Diese Gründung stand an, um eine Handlungsfähige Verwaltung in Sache Sport in Gladbeck , zu – erhalten - .

Abgestimmt mit der Bezirksregierung , mit dem Finanzamt Marl usw. ;
mit viel Personal-Besprechungsaufwand .

Ein paar Zahlen, die genannt worden sind und diese vielleicht interessieren.

In Gladbeck gibt es beim Stadtsportverband eingetragen – 57 - Vereine .

Das heißt in Menschen :

17.134 Personen, – Gesamt - , davon 9.375 männl. + 7.759 weibl. .

[ Kinder u. Jugendliche sind 5.722 in den Sportvereinen (auch m.+w.) !
Es gibt keine Gebühren für Kinder + Jugendliche;
Für den Schulsport erst recht nicht.(weil anderweitig finanz.) ]

Fast ein Drittel unserer Stadtbevölkerung ist im Sport organisiert !

Heißt : 22.85% der Bevölkerung Gladbecks ist
in unserer Stadt-Sport-Gesellschaft organisiert !


Weitere evtl. interessante Zahlen, die in der Öffentlichkeit anscheinend gerne
– untern Tisch – fallen gelassen werden :

Unsere, bekanntlich überschuldete Stadt Gladbeck,

leistet sich einen jährlichen Aufwand in Sachen Sport,

ja, der gehört auch zur Schiene Soziales !

in Höhe von 4.200.000 € pro Jahr !



Von Schließungen , Bädern , Hallen usw. wie in den umliegenden Städten sind wir bis dato verschont geblieben.
Das ist der Hintergrund der Gründung des BgA .

Der Versuch diese laufenden Angebote in Gladbeck im Gegensatz zu versch. anderen Kommunen, weiter zu erhalten ist der Sinn dieses BgA !

Was in Gladbeck in den letzten Jahren , in Sachen Sport erbracht wurde möchte
ich einmal
nur z.T. aufzählen :

2009 Tribünendach , Beleuchtung d. Marathonbahn, 2009 + 2013 2x Kunstrasen-Plätze;

aktuell der Nordpark in einen Bewegungspark einschl.
einer wohl z.Zt.
besten Beachsoccerball-Anlage im Umkreis wenn nicht sogar in D ?!

Das Hallenbad wurde saniert mit einem Betrag in 6stelliger Höhe !
Das Lehrschwimmbecken renov. waren Kosten in 6stelligen Höhe .
Die Tartanbahn steht an zur Restaurierung mit ca. 350.000 € .

Anfang Mai hatten sich schon die Vertreter der meisten Sportvereine ,
mit den Verwaltungsfachleuten getroffen,
u.a.auch ein spez. Steuerberater der derart Gewerbegründung
für Kommunen schon öfter begleitet u. beraten hat.

( er stand auch während dieser Sitzung zu Fragen UND noch erklärender Worte bereit )

Als wichtiger Teilnahmer war auch
der Stadtsportverband in Person des Vors. Hartmut Knappmann am Sitzungstisch.

Der sich für diese Gewerbegründung stark machte.

Die Zahlen der „Gebührenordnung“ sind ja inzwischen angeblich bekannt !

Der Rat unserer Stadt muss nun diese

Positive Abstimmung im Sportausschuss


– pro – Gründung der AgB
am 25.06.15, noch bestätigen !

Von den 13 Sitzungsteilnehmern stimmten : 11 für die Einrichtung ;
1 Stimme dagegen, BIG/DKP;
1 Enthaltung, dieLinke ;

ansonsten möchte ich den Art. des Redakteurs Th. Dieckhoff
als ergänzenden Bericht gerne empfehlen.

In diesem Bericht sind die Gebühren noch einmal z.T. festgehalten .

http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/gladbeck/...

GlückAuf
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.