Schwerer Frontalzusammenstoß in der Nähe von Uedem - Autofahrer in Lebensgefahr!

Anzeige
Goch: Polizei |

Am Montag (6. Juli 2015) gegen 14 Uhr befuhr ein 44-jähriger in Dinxperlo (NL) wohnhafter Deutscher mit seinem VW Touran die Mühlenstraße (L 5) von Kalkar-Kehrum in Richtung Uedem.

Vor einer leichten Rechtskurve setzte er zu einem Überholvorgang an.
Als er sich noch auf der Gegenfahrbahn befand, stieß er im Bereich
der Kurve in Höhe des Pauelsberg frontal mit einer mit ihrem Mercedes
E 280 in Gegenrichtung fahrenden 68-jährigen Frau aus Uedem zusammen.
Beide Fahrzeugführer konnten von der Feuerwehr ohne den Einsatz
schweren Gerätes aus ihren Fahrzeugen befreit werden.

Die 68-Jährige wurde nach notärztlicher Versorgung am Unfallort mit dem
Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht.
Der 44-Jährige wurde nach notärztlicher Versorgung am Unfallort mit
dem Rettungshubschrauber in die BG Unfallklinik Duisburg geflogen.
Für den 44-Jährigen besteht derzeit Lebensgefahr.

Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme ist die Mühlenstraße (L 5)
derzeit noch in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Der Opferschutz der
Polizei übernahm die Angehörigenbenachrichtigung und deren erste
Betreuung. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten
abgeschleppt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.