AWO Montagsfrühstück am 6. Juni mit dem Thema „Besser Verstehen mit einem guten Hörgerät“

Anzeige
Hörgeräteakustiker Karsten Hundertmarck auf dem Gocher Gesundheitsmarkt 2016 im Gocher Kastell

Im Mai besuchte Rob Miesen das Montagsfrühstück

der AWO in Goch und trainierte die Lachmuskeln der Besucher.

Beim Montagsfrühstück am 6.Juni 2016,

das wie gewohnt um 9.00 Uhr startet (Einlass ab 8.45 Uhr)

gibt es wieder Interessantes

rund um das Thema Gesundheit und Sicherheit.

Von der Firma Pohland Hörsysteme wird Herr Karsten Hundertmarck den Besuchern viel Neues aus dem Bereich der Hörgeräteakustik vorstellen.

´Was muß ich tun, um ein Hörgerät zu bekommen`,so lautet eine Einstiegsfrage.
„Wie erkenne ich einen Hörverlust“ eine andere.

Vorgehensweise bei der Beantragung über die Krankenkasse, Beispielrechnung einer Kostenübernahme für Hörgeräte bei nachlassender Hörleistung, Höhe der möglichen Unterstützung, mit welcher Vorgehensweise stellt der Akustiker den Hörverlust fest, das sind einige der wichtigen Informationen, über Herr Hundertmarck referieren wird.
Aber nicht nur praktische Hinweise zum Erlangen einer Genehmigung und somit eines Hörgerätes werden thematisiert.
Auch Wahrnehmungsstörungen, zum Beispiel bei bei hoher Geräuschkulisse im Restaurant, können für immense Hörstörungen verantwortlich sein und sollten korigiert werden.Mit einem guten Hörgerät kann ein Gesprächspartner dann wieder präzise lokalisiert und deutlich aus dem Stimmengewirr herausgehört werden.

Ebenso wird beidohriges Telefonieren mit dem eigenen Telefon über das Hörgerät mit Hilfe von digitalem Funkzubehör möglich und erleichtert die Kommunikation mit der Telefonwelt ganz enorm.
Und Informationen zur Vorgehensweise bei der Hörgeräte – Anpassung gehören natürlich auch dazu und der Tinnitus wird auch nicht zu kurz kommen.

Gutes Verstehen bedeutet Teilhabe am täglichen Leben und gibt mehr Lebensqualität.



Selbstverständlich freut sich Karsten Hundertmarck über viele Fragen und Diskussionsbeiträge zu diesem so wichtigen Thema !

Die Veranstaltung findet in der Seniorentagesstätte Am Markt 15 in Goch statt. Die Teilnahme ist kostenlos und nicht von einer Mitgliedschaft in der AWO abhängig. Jeder ist herzlich eingeladen.
Lediglich für die Teilnahme am Frühstück wird ein Kostenbeitrag von 3,- € pro Person erhoben.
Für eine kleine Spende zugunsten der Arbeit des Ortsvereins oder auch eine kommende Mitgliedschaft im Sozialverband AWO (monatl. Beitrag ab 2,50 €) zur Unterstützung der vielen Sozialprojekte des Wohlfahrtslverbandes sind natürlich alle Ehrenamtler sehr dankbar !
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.