Nachts drei Mülltonnen und ein Müllsack angezündet - Jugendliche waren es

Anzeige
Goch: Polizei | Montag gegen 23.45 Uhr waren drei Mülltonnen auf der Gustav-Adolf-Straße in einem Hinterhof angezündet worden. Anwohner hatten den Brand bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Kurz darauf, gegen 0.20 Uhr, brannte es erneut. Auf der Bahnhofstraße war ein Müllsack angezündet worden. Bei der Fahndung trafen Streifenbeamte gegen 0.40 Uhr auf der Mühlenstraße drei verdächtige Jugendliche an. Die Kleidung der Jugendlichen roch nach Qualm. Zwei von ihnen hatten Feuerzeuge in den Taschen. Die beiden Jugendlichen, 14 und 15 Jahre alt und aus Uedem, gaben zu, die Mülltonnen angezündet zu haben. Der dritte Jugendliche soll nicht an den Taten beteiligt gewesen sein. Die Jugendlichen wurden zu ihren Eltern gebracht. Gegen die beiden Tatverdächtigen leitete die Polizei ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.