Martha und Oswald genießen den Sommer

Anzeige
„Martha, bist Du schon fertig in der Küche?“

„Ja, natürlich. Ich schreibe jetzt nur noch die Einkaufsliste für morgen.“

„Aber, bitte bei der Hitze nur was leichtes kochen.“

„Ja, was leichtes für meinen schweren Jungen.“

„Das musst Du jetzt auch nicht sagen. Ich fahre so viel mit dem Rad, dass ich schon ganz schön abgenommen habe.“

„Kicher. Kicher. Schließlich sind wir zum Bauernhof-Café gefahren und da wartete eine Blaubeertorte auf uns.“

„Und diese rutschte voll cremig runter. Runter durch den Schlund bis auf die Hüften.“

„Das haben wir aber beide gewollt. Als Abendessen gab es nur Wassermelone.“

„Dafür haben wir am Montag im Garten gearbeitet. Das ist eine gesunde Bewegung. Apropos Bewegung. Ich habe mich schon in den Keller bewegt und habe den Weißwein von der Mosel raufgeholt. Diesen Elbling könnten wir trinken.“

„Wir könnten eine Scholle machen.“

„SCHORLE meinst Du wohl, geliebte Martha.“

„Weißweinschorle und dann bleiben wir sitzen und beobachten die Sternschnuppen aus Persien.“

„Die Sternschnuppen von den Perseiden.“

„Du bist so klug, weil Du immer die Nachrichten guckst.“

„Du bist auch klug, geliebtes Mattalein, weil Du immer so lieb für mich sorgst. – Komm jetzt und bring auch gleich ne Jacke mit.“
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
31.058
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 14.08.2015 | 21:37  
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 14.08.2015 | 21:48  
14.297
Franz Burger aus Bottrop | 14.08.2015 | 22:17  
3.912
Heidrun Kelbassa aus Goch | 15.08.2015 | 12:16  
5.897
Gottfried (Mac) Lambert aus Goch | 17.08.2015 | 17:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.