Vom Trapezblock übers Fußballtor bis hin zum Bollerwagen

Anzeige
Im Namen aller Kinder der Kindergärten samt Erzieherinnen geht der Dank an an die Vertreter des Weezer Entengremiums und die Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze, stellvertretend vor Ort Astrid Hölsken, Vermögensberaterin. Foto: privat
WEEZE. Das Weezer Entengremium der Vereine hat es sich auf die Fahne geschrieben, dass von den Erlösen des Weezer Entenrennens stets Projekte für Kinder in der Gemeinde finanziert werden. Für diese Initiative und das Engagement vor Ort setzt sich die Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze sehr gerne gemeinsam mit dem Entengremium ein. So kam die Idee zusammen mit der Sparkasse alle Weezer Kindergärten mit einem Betrag von jeweils 500 Euro zu unterstützen.
Jeder Kindergarten suchte sich aus, was für die Kinder vor Ort benötigt und gewünscht wurde. Vertreter des Entengremiums und Astrid Hölsken, Vermögensberaterin bei der Sparkasse in Weeze, übergaben nun offiziell die Gelder an die Kindergärten. So ist und wird von den insgesamt 3.000 Euro für Weeze und Wemb folgendes neu angeschafft:
Kindergarten Kieselstein in Wemb: 2 kleine Trapezblöcke, kleine Bank für den Bewegungsraum.
Kindergarten Wirbelwind: Wasserspielbahn mit Pumpe und Bälle fürs Bälle-Bad.
Kindergarten Korallenriff: LED Blasensäule, Deko -/ Kuschelkissen
Familienzentrum Bullerbü: Tore für das Fußballspielen
Familienzentrum im St. Franziskus Kindergarten: Wassersäule Ruheraum
St. Cyriakus Kindergarten: Bollerwagen und Fahrzeuge
Um neue Projekte in Weeze zu ermöglichen heißt es nun: „Entenlose kaufen!“ Das geht zum Beispiel bei Schuh Bauer, im Kölschen Eck, bei Greenhorn und Autoteile Bruns sowie bei vielen anderen Gelegenheiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.