Gegenwartsliteratur aus dem Nachbarland

Anzeige
Im Rahmen einer Lesung der Volkshochschule Hagen liest Peter Schütze am Donnerstag, 23. Februar, um 19 Uhr in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38, aus dem Roman von Michel Houellebecq „Unterwerfung“ vor. Die Lesung entsteht in Kooperation mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft e.V., Hagen und der Universitätsbibliothek der FernUniversität Hagen. Michel Houellebecq ist eine der wichtigsten Stimmen der französischen Gegenwartsliteratur. Seine Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt, international inszeniert und mehrfach verfilmt worden. Houellebecq schaut mit dem Blick des Satirikers auf das Frankreich und das Europa der Gegenwart. Seine Romane sind literarische Gedankenexperimente, die zum Nachdenken anregen. In der Pause der Lesung gibt es einen kleinen Snack und Zeit um sich über das Gehörte auszutauschen. Nähere Informationen zur Reservierung erhalten Interessierte beim Team der VHS unter Telefon 02331-2073622.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.