Ich gebe mal meinen Senf dazu... Lenne im Regen

Anzeige
(Foto: N. Schmitz/ pixelio.de)
Der April macht was er will... das bekommen an diesem Wochenende auch wieder die Organisatoren von „Lenne in Flammen“ zu spüren, die bereits in den zwei Jahren zuvor das Wetter-Pech hatten.
Pünktlich zur Eröffnung am Freitag zogen dicke, graue Wolken auf und der Himmel öffnete seine Schleusen. Etwas trockener, aber ebenso ungemütlich und grau war dann der Samstag. Lichtblick: Heute soll das Niederschlagsrisiko zumindest nur 20 Prozent betragen.
Besser dran sind da schon die Ausrichter der vielen Maifeste (alle Termine finden Sie gesammelt in unserer Ausgabe am Dienstag, 30. April) und auch der Ausblick für die Herdecker Maiwoche (8. bis 11. Mai) sieht gut aus.
So ist und bleibt der Mai der Monat der Freiluft-Veranstaltungen. Vielleicht sollte man an der Lenne im nächsten Jahr auch lieber im Wonnemonat feiern. Der hat einen bislang noch nie enttäuscht.

Für Hartgesottene wird bei „Lenne in Flammen“ in Hohenlimburg am Sonntag aber noch einmal volles Programm geboten. Um 13.30 und um 16.30 Uhr sorgt der „Zillertaler Bernd“ für zünftige Unterhaltung.
Auch der Schaustellerverein hat in diesem Jahr wieder alles aufgeboten, um mit einer Innenstadtkirmes die Besucher bestens zu unterhalten. Neben dem nostalgischen Riesenrad locken zwei weitere große Fahrgeschäfte. Die „Petersburger Schlittenfahrt“ und der Autoscooter sind ein Spaß für die ganze Familie, im Bereich der Eisdiele gibt es ein Bungee Jumping für Kinder, und selbstverständlich werden sich neben weiteren Kinderfahrgeschäften viele Buden in der Fußgängerzonen befinden, die alles bieten, was eine Kirmes bieten muss.
Die Einzelhändler laden am von 13 bis 18 Uhr zum Bummeln ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.