Wird der HeartChoir aus Wetter „Der beste Chor im Westen“?

Anzeige
Holt der HeartChoir den Titel, gewinnt er ein gemeinsames Konzert mit den Profis vom WDR Rundfunkchor in seiner Heimatstadt Wetter. (Foto: WDR)

Acht Chöre aus NRW haben am vergangenen Freitag beim Halbfinale des WDR-Wettbewerbs „Der beste Chor im Westen" die Tickets für das Finale gelöst. Vor den Augen ihrer Coaches Kristina Bach, Cassandra Steen, Giovanni Zarrella und Oli.P begeisterten alle acht im Halbfinale stehenden Formationen nicht nur die Fans im Studio.

In einer emotionalen Show konnten folgende Sängerinnen und Sänger die Zuschauer und die Jury überzeugen: Groophonik aus Detmold, der Christopherus-Jugendkammerchor aus Versmold, HeartChoir aus Wetter, Grenzenlos aus Overath und der Erste Kölner Barbershop Chor. Die Zuschauer stimmten per Telefonvoting ab, die Jury (Pe Werner, Rolf Schmitz-Malburg und Henning Wehland) schickte mit ihrer „Wild Card“ außerdem den reinen Männerchor aus Köln in die Endrunde.
Das 90-minütige Finale am Freitag, 16. Dezember, wird von Marco Schreyl moderiert und ist live um 20.15 Uhr im WDR Fernsehen und im Anschluss in der WDR-Mediathek zu sehen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.