40 Jahre "Skatclub Eilpe" (1975 - 2015)

Anzeige
Begonnen hat eigentlich alles im Jahr 1975. In jener Zeit sah Freizeitgestaltung noch etwas anders aus als heute. Man traf sich damals regelmäßig Freitags in irgendweiner Eilper Kneipe zum Knobeln,Billiard,Kartenspielen oder einfach nur zum unterhalten. 1975 gab es alleine in Eilpe noch 15 Kneipen !!!

Und so fanden auch wir zusammen, entdeckten unsere gemeinsame Freude am Skatspiel und trafen uns fortan 14-tägig in der Gaststätte "Zur Krone". Wurde zu Beginn meist noch um Bierrunden gespielt, richteten wir ab dem 01. Oktober 1975, mit Gründung unseres "Skatclub Eilpe", aber eine gemeinsame Kasse ein, in der dann die verlorenen Beträge eingezahlt wurden.

Nach einigen Jahren in der "Krone" und später in der "Dorfschänke" wechselten wir 1983 zur Gaststätte "Zum Kurfürsten", aber nicht ohne vorher noch bei Hansi Saure, in seiner bis zur Schließung 2004, legendären Kneipe vorbeizuschauen. Heute spielen wir meist noch 1 - 2 mal im Monat, natürlich auch mit Bock und Ramsch. Aufgeschrieben wird nach alter Tradition noch in Pfennig und Mark - am Ende dann in Euro umgerechnet.

Was für Kegelclubs die Kegeltour, ist für uns natürlich die Skattour. Einmal jährlich geht es deshalb für ein verlängertes Wochenende auf Tour, um die Skatkasse zu plündern.Beliebte Ziele in den letzten Jahren waren : Mallorca, Norderney, Willingen und Kalkar.
In diesem Jahr geht es Ende September zu unserer Jubiläumstour zum Eurostrand nach Finteln in die Lüneburger Heide.

Der Skatclub Eilpe besteht aus: Jörg Brodowski, Martin Piepenstock, Bernd Baumgart sowie Uli Hasken.

Text Skatclub Eilpe
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.