50 Jahre Partnerschaft zwischen Kirchenkreis Hagen und Indonesien

Anzeige
Bildzeile: Schwester Elisabeth Steinhard mit den Bibelfrauen der Gereja Kristen Protestan Simalungun im Jahr 1971. Foto: privat
Hagen: Hagen |

Es ist eine Partnerschaft, die eine große Distanz überwindet und dennoch in diesem Jahr seit 50 Jahren besteht: die Beziehung zwischen dem Evangelischen Kirchenkreis Hagen und der Christlich-Protestantischen Simalungunkirche in Indonesien. Das Jahr 2016 steht damit im Zeichen dieses Jubiläums, das mit einem ausführlichen Programm gefeiert wird: mit Gottesdiensten, Ausstellungen und Begegnungen zum Thema „Weite wirkt“.

Den Auftakt bildet ein Gottesdienst am Sonntag, 17. Januar, um 11 Uhr in der Pauluskirche an der Gutenbergstraße. Im Anschluss an den Gottesdienst wird auch die Festschrift veröffentlicht, die diese Partnerschaft lebendig, bunt und umfangreich dokumentiert. Ehrengast an diesem Tag wird Elisabeth Steinhard sein, die als Schwester 1966 von der Rheinischen Missionsgesellschaft ins Simalungungebiet ausgesandt wurde, und die damit von den Anfängen der Partnerschaft berichten kann. Gemeinsam mit Schwester Ursula Wörmann half sie, ein Internat für Mädchen aufzubauen und die Frauenarbeit zu stärken. Die Hagener Frauenhilfsgruppen haben diese Arbeit seit jeher unterstützt. Seitdem besteht der Kontakt, der sich zu einer Partnerschaft entwickelt hat.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.