DSDS: Benjamin Timon Donndorf nicht in den Liveshows

Anzeige
Benjamin Timon Donndorf gelang nicht der Sprung in die Liveshows. (Foto: RTL)
Seit dem Countdown letzten Samstag in Dubai zitterten die besten 16 Kandidaten um den Einzug in die Liveshows von „Deutschland sucht den Superstar“, moderiert von Oliver Geissen. Jetzt steht fest: Diese 13 werden am heutigen Samstag, 8. April, um 20.15 Uhr, live im Hexenkessel des neuen DSDS-Studios in Köln stehen und in der ersten Mottoshow „Partyhits“ performen.
Nicht dabei wird Benjamin Timon Donndorf (25), Krankenpfleger aus Hagen, sein. Die Jury um Dieter Bohlen "kickte" kurzfristig noch drei Knadidaten aus den Liveshows.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.