Traurig sowas...

Anzeige
Das ist eine Rutsche
Randale und Müll auf den Spielplätzen und jetzt auch noch, an den Schulhöfen… Es wird immer mehr Müll und Dreck von jugendlichen oder sogar Kinder, die selbst zur deren Schule noch gehen, hinterlassen. Was treibt die dazu? Warum machen die das?
Hab schon oft gehört, dass sowas immer wieder passiert und das gar nicht so selten. Auch in den anderen Schulen, scheint das zu Plage, geworden, zu sein. Nicht so lange her, hab ich meinen Sohn zur weiterführenden Schule angemeldet und sind wir von der hinteren Schulhofseite reingegangen. Das, was wir gesehen haben, hat meinen Sohn etwas erschreckt. Fragte mich: „ob er wirklich hier hin, demnächst gehen soll?!?“ Die Schuldirektorin, hat sich dafür entschuldig und stimmte zu, es wird immer öfter, was geschädigt, leere Alkoholflaschen gefunden, Mülltonnen umgekippt etc.
Auch, die Grundschule Reh ist keine Ausnahme. Eine Mutti sagte :“ … eine Mülllawine, ausgedrückte Zigaretten auf der Rutsche, zerbrochene Flaschen im Sandkasten verbuddelt... :-( „ Wollte eigentlich mit Ihren 2 Kindern, auf dem Schulhof, einen schönen Vormittag verbringen. So musste sie, ihren Kindern enttäuschend mitteilen, dass die heute da, nicht spielen durften.
Ihr könnt sich selbst überzeugen. Schaut Ihr Euch, die Bilder an, die sie mir geschickt hat. Wer macht den sowas? Und warum?

Der Ehemaligen Hausmeister hat die Stadt Hagen, den Wohnung gekündigt. Was sehr schade ist. Zur damaligen Zeiten, gabst, so ein „Unordnung“ nicht. Er hat für Ordnung und Ruhe gesorgt. Aber man wird immer mehr zu den Sparmaßnahmen gezwungen. 
0
5 Kommentare
1.899
Anja Seeberg aus Hagen | 09.06.2013 | 23:07  
30.745
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 09.06.2013 | 23:13  
55.398
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 10.06.2013 | 06:30  
3.951
Bernhard Ternes aus Marl | 10.06.2013 | 10:05  
6.310
Joanna Elwira Siwiec aus Hagen | 22.06.2013 | 21:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.