Zwei Müllcontainer einer Schule in Brand gesetzt

Anzeige

Am Donnerstag, 16. Juni, erhielten die Polizei und die Feuerwehr gegen 1.40 Uhr einen Einsatz zur Lützowstraße. Eine 18-jährige Zeugin hatte mitgeteilt, dass auf dem Gelände einer Schule zwei Müllcontainer in Flammen stehen würden.

Die Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. An beiden Containern entstand ein Schaden von rund 1000 Euro. Während der Anzeigenaufnahme stellte die Polizei fest, dass auch die Holzhütte eines nahegelegenen Spielplatzes durch einen Brand beschädigt war. Hier entstand allerdings nur ein leichter Sachschaden. Die Zeugin gab an, im Bereich der Müllcontainer zwei männliche Personen beobachtet zu haben. Als die beiden sie bemerkten, hätten sie sich entfernt.

Die 18-Jährige kann die Verdächtigen wie folgt beschreiben: Einer war dunkel gekleidet und führte ein Fahrrad mit sich. Der andere Verdächtige war mit einem dunklen Hoodie (Sweatshirt mit Kapuze) mit heller Aufschrift bekleidet.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.