Frühlingsmarkt in der City - Pflanzenbörse im Dr.-Ferdinand-David-Park

Anzeige
Frühling lässt sein buntes Band ...
Hagen: AllerWeltHaus Hagen | Am Samstag dem 21. März erwacht am AllerWeltHaus im David-Park gegenüber vom Rathaus wieder der Frühling. Viele engagierte Menschen helfen an diesem Tag des Frühlingsanfangs von 10 bis 18 Uhr mit ganz unterschiedlichen Angeboten dem Frühling auf die Sprünge, unter dem Motto „Frühling lässt sein blaues Band …“:

Die Kreisgruppe des BUND, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, veranstaltet eine Pflanzentauschbörse, bietet Frühlingsbasteleien von und mit Kindern und veranstaltet eine kleine Tombola zugunsten des für Hagen geplanten Schmetterlingsgartens.
Der Weltladen des AllerWeltHauses bietet eine breite Palette an Oster- und Frühlingshandwerk, von Heimtextilien aus Indien über Specksteineier aus Kenia und Tischkeramik aus Thailand, bis zu Glas und Keramik aus Mexiko. Und auf frühlingsbewegte Naschkatzen warten bunte Süßigkeiten für das Osterfest.
Die Arbeitsgruppe des Kinderhilfswerks terre des hommes (französisch „Erde der Menschlichkeit“) offeriert viele Anzuchten unterschiedlichster Pflanzen und das Thema „ökologische Kinderrechte“.
Am Stand der Hohenlimburger Imker kann man Honig der Region probieren und sich über Bienen, das Imkern und bienenfreundliche Pflanzen informieren.
Weitere Anbieter präsentieren selbstgefertigten Schmuck, Töpfereien, Deko-Artikel, bepflanzte Gefäße, Osterpräsente und einen Gedicht-Busch.

Während die Kinder basteln, Ostereier bemalen oder auf dem Spielplatz herumtollen, können die Erwachsenen in Ruhe eine Tasse fairen Kaffee und selbstgebackenen Kuchen auf der Terrasse an der Volme genießen.

Gabi Neuloh, eine Mitorganisatorin dieses zweiten Frühlingsmarktes, betont:
„Wir möchten mit der Veranstaltung den schönen Dr.-Ferdinand-David-Park als zentrale Ruhezone mitten in der Stadt, zwischen Rathaus, Synagoge, Haus für Kinder, AllerWeltHaus und Volmeufer, verstärkt wieder ins Blickfeld der Hagener Bevölkerung rücken.“

Die Veranstalter freuen sich zum Frühlingsanfang auf warmes sonniges Wetter, gute Stimmung und viele neugierige Besucherinnen und Besucher, die sich von den bunten Angeboten und der Frühlingsfreude anstecken lassen.
Und bei schlechtem Wetter? Auch kein unüberwindbares Problem, dann zieht der Frühlingsmarkt eben ins AllerWeltHaus!!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.