Muttertags-Aktion des SPD OV Westerbauer

Anzeige
Eine rote Rose für Sie zum Muttertag.“
Traditionell überreichen am Samstag vor Muttertag Mitglieder des SPD OV Westerbauer das symbolische Blumengeschenk. Entgegen der Kommerzialisierung dieses Ehrentages der Mütter erinnert die SPD Westerbauer an dessen Ursprünge.

Prägend für den Muttertag, der in den USA zum ersten Mal im Jahre 1914 als Nationalfeiertag begangen wurde, sind die internationalen Frauenbewegungen. Diese setzten sich insbesondere für Frauenrechte und Friedensprojekte ein.
Für die SPD Westerbauer gilt: Mütter, ob in einer Lebensgemeinschaft oder alleinerziehend, mit aller Kraft darin zu unterstützen, ihnen die uneingeschränkte Teilnahme am gesellschaftlichen und beruflichen Leben zu ermöglichen.

Entgegen einer reaktionären Minderheit, die das Frauen- und Mutterbild verzerrt und die Zeit 100 Jahre zurückdrehen will (Stichwort: Frauen an den Herd), bekennt sich die Sozialdemokratie zum Gleichheitsprinzip.
Deshalb unterstützt die SPD Westerbauer den Ausbau von Kitas und Ganztagsschulen, denn das große Ziel heißt: Chancengleichheit.

Bitte erlauben Sie mir noch eine persönliche Anmerkung:

Angesichts der Tatsache, dass der Muttertag in 2016 an dem denkwürdigen 8. Mai gefeiert wird, möchte ich Sie bitten, mit mir eine Minute stiller Einkehr zu begehen. Vor 71 hatte das Unrechtsregime der Nazis in Deutschland ein Ende gefunden. Gedenken wir der Mütter, die ihre Söhne und Töchter für diesen Terrorstaat zu opfern hatten.
Gedenken wir aber auch in der heutigen Zeit den Müttern, die auf der Flucht vor Krieg und Verfolgung unglaubliche Strapazen auf sich nehmen. In der Hoffnung, in der Ferne ein menschengerechtes Leben zu finden, haben auch diese Mütter Söhne und Töchter verloren.
Vielen Dank!

Ihr
Lars Grossekemper
(Vorsitzender des SPD OV Westerbauer)
im Namen der Mitglieder des SPD OV Westerbauer
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.