Letzte Chance: Eintrittsfrei auf die Römerbaustelle Aliso

Anzeige
Interessante Sichtweisen auf den römischen Nachbau der Lagerumwehrung in der Römerbaustelle Aliso gibt es einige: Das LWL-Römermuseum sucht die schönsten bei einem Fotowettbewerb. Foto: LWL/Burgemeister

Haltern. Es ist die letzte Chance, ohne Eintritt römische Perspektiven in Haltern zu sehen. Am kommenden Sonntag (31.7.) bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) den letzten eintrittsfreien Sonntag in die Römerbaustelle Aliso und das LWL-Römermuseum in Haltern zur Feier der Eröffnung der Römerbaustelle an. Dann können die Besucher noch einmal durch die Ferngläser auf dem Westtor in eine besondere römische Vergangenheit schauen und gleichzeitig der Gegenwart mit der Kamera ganz persönliche Akzente beim Fotowettbewerb geben.

Der bislang größte Nachbau einer römischen Lagerumwehrung aus der Zeit des Augustus bietet die Möglichkeit, sich sowohl mit den Ausstellungsobjekten im Museum als auch mit der originalgetreuen Rekonstruktion der Befestigung des ehemaligen römischen Hauptlagers in Haltern ausgiebig zu beschäftigen.
Vom 2. bis 5. August können Familien mit Kindern ab acht Jahren täglich von 10 bis 12.30 und von 14 bis 16.30 Uhr ihre archäologischen Fähigkeiten austesten. Bei der Sommerferienaktion "Grabungshelfer gesucht!" durchsieben sie die Erde Schulter an Schulter mit den Archäologen nach Funden. Die Funde werden eingetütet, beschriftet und dokumentiert. Die Teilnehmer erfahren, mit welchen Werkzeugen und Techniken Archäologen arbeiten, wenn sie Artefakte im Boden ausgraben, dokumentieren und für die nachfolgenden Generationen auf diese Weise erhalten. Die Kosten betragen inklusive Eintritt für Kinder vier Euro und für Erwachsene sechs Euro. Eine Anmeldung ist unter Tel. 02364 9376-0 oder lwl-roemermuseum@lwl.org erforderlich. Es sind noch Plätze frei.

Sommerferienaktion "Grabungshelfer gesucht!"


Wer eine besonders außergewöhnliche, verrückte, schöne, witzige, abwegige oder auch ganz persönliche Sichtweise der Holz-Erde-Mauer samt Westtor und Spitzgräben hat, ist beim Fotowettbewerb richtig: Das LWL-Römermuseum sucht die schönsten Aufnahmen. Die drei besten Ideen werden mit Eintrittskarten für die Römertage am 20. und 21. August belohnt. Die schönsten Bilder werden auf der Facebook-Seite und auf der Homepage des LWL-Museums "ausgestellt". Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle kreativen Fotoperspektiven können bis zum 31.7. unter lwl-archaeologie@lwl.org mit Angabe der Adresse eingereicht werden. Mit der Zusendung erfolgt auch das Einverständnis für eine Veröffentlichung auf Facebook, der Homepage des Museums und evtl. in LWL-Publikationen.

LWL-Archäologie für Westfalen
An den Speichern 7
48157 Münster
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.